ESPORTNEWS

11.11.20, 16:47
Umfassendes Update

Madden NFL 21: Franchise-Änderungen in Title-Update

von Marco Wutz
Foto: Foto: EA SPORTS

EA SPORTS plant ein großes Title-Update zur Verbesserung des Franchise-Modus in Madden NFL 21, am Dienstag (10.11.) präsentierte der Entwickler den Inhalt.

Fans des Franchise-Modus müssen sich keine Sorgen um den Verlust ihres Fortschritts machen: Wie die Entwickler mitteilten, sollen laufende Spielstände ohne Probleme auf der neuen Spielversion funktionieren, die Mitte November veröffentlicht wird. Das erste von drei geplanten Mega-Updates für den Franchise-Modus – das zweite Update soll im Januar folgen – nimmt sich unter anderem den Entwicklungseigenschaften an und überarbeitet das System.

So kann bei Stars, Superstars und Superstar X-Factors ein gewünschter Wert festgelegt werden, der für jede Entwicklungseigenschaft in einer Franchise in der Off-Season als der "korrekte" Wert betrachtet wird. Eine neue Logik entscheidet, welche Profis für eine Rückentwicklung zur Verfügung stehen. Falls mehr Athleten über eine bestimmte Entwicklungseigenschaft verfügen, als durch den korrekten Wert vorgegeben ist, werden ausgewählte Spieler entsprechend einer Prioritätenliste rückentwickelt, bis der gewünschte Wert erreicht wurde. Superstars mit besonderen Fähigkeiten sollen dadurch eine Seltenheit bleiben und nicht zu oft vorkommen.

Turnierbaum und Statistiken

Ein neuer Turnierbaum soll den Fans in der Playoff-Zeit eine bessere Übersicht über das aktuelle Geschehen verschaffen. Weiterhin werden Statistiken jeder einzelnen Spielwoche künftig zu den Spielerkarten hinzugefügt, sodass der Werdegang eines Profis im aktuellen Spielstand vollständig verfolgt werden kann. Die Commissioner sollen zudem in der Lage sein, die X-Factors aller Profis der Liga zu bearbeiten, während die Spieler dies für ihr Haupt-Franchise durchführen können.

Weitere News