03.08.2020 11:52 Uhr
Das Grand Final

3:1 gegen Wien: Meppen krönt sich zum Meister

von Patrick Wichmann

Spielbericht FIFA 20
Foto: NGL/Lars Schröer
Der SV Meppen hat sich im Grand Final der NGL Pro Club Premiership gegen den FK Austria Wien durchgesetzt und den Meistertitel 2020 eingefahren.

Die Dominanz des FK Austria Wien ist durchbrochen: Nach den Meisterschaften in den Spielzeiten 2019 und 2019/20 der NGL Pro Club Premiership war der Titelverteidiger als Favorit ins Grand Final der Saison 2020 gegangen, hatte aber überraschend das Nachsehen gegenüber dem SV Meppen. Die Emsländer bezwangen die Wiener am Sonntagabend mit 3:1 nach Siegen und entschieden die finale Best-of-5-Serie damit für sich.

Dabei sah zunächst alles nach einem weiteren Erfolg des FK aus: Im ersten Spiel hatte der Favorit das Geschehen im Griff und sicherte sich durch einen 2:0 (1:0)-Sieg die Führung, beide Tore erzielte 'Klausn7' (34./73.). Im Anschluss jedoch drehte Meppen auf und legte die Wiener Sturmreihe an die Leine. Mit einem Last-Minute-Treffer durch 'X_Del_Piero_10_' (90.) auf Zuspiel von 'MAXIMUSblume' sorgte der SVM für das 1:0 (0:0) im zweiten Spiel und den Ausgleich. Die dritte Partie wurde zum Spiegelbild der zweiten, wieder bediente 'MAXIMUSblume' spät 'X_Del_Piero_10_' (90.) zum erneuten 1:0 (0:0). In der vierten Partie sorgte dann 'widscher' (66.) für das dritte 1:0 (0:0) in Serie – und die erste Meisterschaft des SV Meppen.

Neue Saison startet voraussichtlich im November

Wien war als Hauptrunden-Erster der Blue Division in die Playoffs eingezogen und hatte dort mit 2:1 gegen den Grazer SC und mit 2:0 gegen den SV Stuttgarter Kickers das Ticket für das Grand Final gelöst. Etwas weiter war der Weg für den SV Meppen gewesen, der die Hauptrunde als Dritter beendet hatte und daher bereits in der zweiten Playoff-Runde starten musste. Dort setzten sich die Emsländer mit 2:0 gegen den SC Rot-Weiß Oberhausen durch und ließen weitere Erfolge gegen den Sportclub Verl (2:0) sowie den SV Babelsberg 03 (2:1) folgen, ehe im Grand Final gegen Wien die Krönung folgte.

Die Teams der NGL Pro Club Premiership gehen in die Sommerpause, die Saison 2020/21 startet voraussichtlich im November.