03.06.2020 14:19 Uhr
Finaler Meisterkampf

Das neue Playoff-System der Premiership im Überblick

von Patrick Wichmann

FIFA 20
Foto: NGL
Der Weg zur Meisterschaft in der NGL Pro Club Premiership führt in diesem Jahr erstmals über die Playoffs, wir erklären die Innovation im Vorfeld.

Zweimal hatte der FK Austria Wien in der Tabelle ganz oben gestanden, zweimal hatten die "Veilchen" in den vergangenen beiden Saisons die Meisterschaft in der NGL Pro Club Premiership feiern dürfen. In der laufenden Spielzeit gestaltet sich der Weg zum Titel hingegen ein wenig anders. Gespielt wird in dieser Premiership-Saison bekanntlich in zwei Staffeln, der jeweils zehn Teams starken Red Division und Blue Division. Die besten acht Mannschaften jeder Staffel kämpfen anschließend in den Playoffs um den Sieg in ihrer jeweiligen Division – und die beiden Gewinner treten schlussendlich im Grand Final an.

Im Detail funktioniert der Meisterkampf der Spielzeit 2020 wie folgt: Nach der regulären Saison, die wie gewohnt im Liga-Format ausgetragen wird, treten die jeweils besten acht Teams in den staffelinternen Playoffs an. Diese umfassen drei Runden, zum Auftakt treffen zunächst der Fünft- und der Achtplatzierte sowie der Sechst- und der Siebtplatzierte aufeinander. Für den Sieger der erstgenannten Partie geht es in der zweiten Runde gegen den Viertplatzierten, während der Gewinner der zweitgenannten Partie gegen den Drittplatzierten spielt. In der dritten Runde steigen dann auch der Erst- und der Zweitplatzierte der regulären Saison in die Playoffs ein und spielen jeweils gegen einen Sieger aus der zweiten Runde.

Grand Final im Best-of-5-Format

Anschließend folgt das Divisions-Finale, in dem die Gewinner der dritten Playoff-Runde um den Staffelsieg und den Titel des Division-Champions kämpfen. Gespielt werden die drei Runden der Playoffs und das Divisions-Finale jeweils im Best-of-3-Modus. Heimrecht genießt zunächst stets das in der Hauptrunde besser platzierte Team, anschließend wird nach jeder Partie gewechselt. Bei identischer Platzierung gilt die Argument-Reihenfolge "Punkte vor Torverhältnis vor erzielten Toren". Zwischen den beiden Divisions-Siegern kommt es letztlich zum Grand Final, in dem in einer Best-of-5-Serie der Titelträger ermittelt wird.