23.01.2020 11:48 Uhr
Millingen leistet sich nächsten Patzer

Der SG Barockstadt glückt der Riesenschritt

von Patrick Wichmann

Berlin United FC Galaxy Steinfurt II FC Veddel United KSV Hessen Kassel II Rot-Weiss Oberhausen SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Raibach/Groß-Umstadt SV Millingen SV Weinitzen Sportfreunde Siegen Spielbericht 13. Spieltag Pro Club Premiership Two FIFA 20
Foto: NGL
Die Partien des 13. Spieltags der NGL Pro Club Premiership Two in der kompakten Zusammenfassung.
  • 'SGB_Paddi' schießt die SG Barockstadt gegen Steinfurt II zum Sieg.
  • Tabellenführer Berlin fährt die Punkte kampflos ein und bleibt vorne.
  • Weinitzen feiert einen 2:1-Sieg im Kellerduell gegen Kassel II und gibt die Rote Laterne ab.

Der 13. Spieltag der Premiership Two könnte ein vorentscheidender im Kampf um die beiden vorderen Plätze gewesen sein. Die Wege der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz und des SV Millingen nämlich gehen immer weiter auseinander. Der Weg der SG Barockstadt weist stetig nach oben: Der Tabellenzweite feierte am Mittwochabend einen 1:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Galaxy Steinfurt II und bleibt damit erster Verfolger des Spitzenreiters. Matchwinner war Patrick 'SGB_Paddi' Heerd, der auf Vorlage von Niklas 'xx_repiVez' Füg in der 23. Minute den entscheidenden Treffer erzielte. Damit bleiben die Osthessen mit nun 30 Punkten einen Zähler hinter Berlin United, das am Mittwoch kampflos mit 1:0 zum neunten Saisonsieg kam infolge des Ausstiegs der SG Raibach/Groß-Umstadt.

Der Weg des SV Millingen dagegen weist in der Rückrunde eher nach unten: Gegen die Sportfreunde Siegen kam der Tabellendritte am 13. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Zwar brachte 'Beninho9x' den SVM in Führung (23.), nach knapp einer Stunde jedoch glich Patrick 'Neymar_10' Hepp für Siegen aus (57.). Im Anschluss schaffte es Millingen nicht mehr, die mit sieben Gegentoren zweitbeste Abwehr der Liga erneut zu knacken. Es bleibt also bei einem Sieg aus nun vier Rückrundenspielen für den Tabellendritten. Angesichts von 24 Punkten ist der Rückstand auf die SG Barockstadt inzwischen groß – noch zur Winterpause hatte Millingen vor den Osthessen auf Platz zwei und nur einen Punkt hinter Tabellenführer Berlin gelegen.

Oberhausen kehrt auf Platz vier zurück

Sogar um Platz drei muss sich Millingen so langsam sorgen, die Verfolger nämlich haben in den vergangenen Wochen kräftig aufgeholt. Als Vierter hat sich RW Oberhausen in Stellung gebracht: Die Rot-Weißen fuhren am Mittwoch kampflos einen 1:0-Sieg gegen den ausgestiegenen FC Veddel United ein und kehrten damit dank der Niederlage von Steinfurt II auf den vierten Platz zurück. Mit 22 Punkten hat Oberhausen nur noch zwei Zähler Rückstand auf Platz drei, Steinfurt II liegt zwei weitere Punkte dahinter auf Rang fünf.

Einen 2:1 (1:0)-Sieg im Kellerduell hat es am Mittwoch für den SV Weinitzen gegen den KSV Hessen Kassel II gegeben. Die Steirer feierten durch den fünften Saisonsieg – den übrigens erst zweiten sportlich errungenen – die Punkte Nummer 16 bis 18 und gaben die Rote Laterne damit an die Nordhessen ab. Kassel II liegt mit 17 Punkten auf dem achten und damit letzten Platz der Premiership Two.

WEITERE NEWS