12.12.2019 11:53 Uhr
7. Spieltag der Premiership two

Millingen patzt, Berlin zieht davon

von Patrick Wichmann

Berlin United FC Galaxy Steinfurt II FC Veddel United KSV Hessen Kassel II Rot-Weiss Oberhausen SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Raibach/Groß-Umstadt SV Millingen SV Weinitzen Sportfreunde Siegen Spielbericht 7. Spieltag FIFA 20
Die Partien des 7. Spieltags der NGL Pro Club Premiership Two in der kompakten Zusammenfassung.
  • Millingen kassiert gegen Oberhausen die erste Niederlage der Saison.
  • 'Luzzn' schießt Berlin gegen Kassel II zum fünften Sieg.
  • Die Siegesserie von Raibach/Groß-Umstadt reißt gegen Weinitzen.

Wochenlang marschierte das Spitzenduo im Gleichschritt, am 7. Spieltag hat es den SV Millingen nun erstmals erwischt: Der Tabellenzweite kassierte beim 0:3 gegen RW Oberhausen die erste Niederlage der Saison. Gegen RWO zeigte sich die Abwehr Millingens, die mit nur zwei Gegentoren die bis dahin stärkste der Liga war, so anfällig wie in dieser Saison noch nie. Bereits zur Pause lag das Team 0:2 zurück und fand anschließend nicht mehr zurück in die Partie. Während Oberhausen durch die Punkte neun bis elf auf Platz vier kletterte, ist Millingen mit 14 Zählern weiterhin Zweiter, verlor allerdings die Tuchfühlung auf Tabellenführer Berlin United.

Die Hauptstädter nämlich gaben sich am Mittwochabend keine Blöße und sind als einziges Team der Liga noch ungeschlagen. Beim 1:0 (1:0) gegen den KSV Hessen Kassel II tat sich der Spitzenreiter allerdings schwer: Die beste Offensive der Liga kam gegen die Nordhessen nicht so recht in Schwung, am Ende machte das Tor von Florian 'Luzzn-' Mosig (37.) auf Vorlage von 'xTed21x' den Unterschied. Durch den fünften Saisonsieg hat Berlin nun 17 Punkte auf dem Konto. Für Kassel war es die erste Niederlage nach zuvor sieben Zählern aus drei Spielen, mit acht Punkten steht das Team auf Rang acht.

SG Barockstadt jubelt dank 'X_H_ard_weLL_X'

Ein Ende gefunden hat am 7. Spieltag die kleine Serie der SG Raibach/Groß-Umstadt. Nach zuvor zwei Zu-Null-Siegen in Folge haben die Südhessen am Mittwoch eine deutliche Niederlage kassiert: Gegen den SV Weinitzen setzte es ein 0:4 (0:1). Beide Teams sind nun punktgleich in der Tabelle mit jeweils zehn Zählern. Während die Steirer den fünften Tabellenplatz belegen, steht Raibach/Groß-Umstadt auf Rang sieben. Zwischen diesen beiden Klubs steht als Sechster der FC Galaxy Steinfurt II mit ebenfalls zehn Punkten, am 7. Spieltag kam das Team infolge des Ausstiegs des FC Veddel United kampflos zu drei Punkten.

Vorerst dritte Kraft der Liga hinter Berlin und Millingen ist die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Die Osthessen setzten sich am Mittwoch mit 1:0 (0:0) gegen die Sportfreunde Siegen durch. Entscheidender Mann war wieder einmal Sven 'X_H_ard_weLL_X' Froese, der auf Vorlage von David 'SGB_BHFanaticos' Kurtovic in der 66. Minute den entscheidenden Treffer erzielte. Mit nun zwölf Punkten steht die SG Barockstadt fünf Zähler vor Siegen. Die Sportfreunde belegen den neunten und damit den letzten Platz unter den noch aktiven Teams.