ESPORTNEWS

09.09.2021, 17:39
Start von "Episode 3 – Akt II"

Valorant: Patch 3.05 bringt Fracture und Balance-Änderungen

von Marco Wutz
Foto: Riot Games

Akt II der dritten Valorant-Episode hat am Mittwoch (08.09.) begonnen, Patch 3.05 hält eine neue Karte sowie Balance-Anpassungen an Agenten bereit.

Im Vorfeld des neuen Akts war die Karte Fracture bereits vorgestellt worden, mit ihrem unkonventionellen Design bricht sie mit der generell vorherrschenden Gestaltungsphilosophie für Maps von Taktik-Shootern – Riot Games wagt damit einen Schritt in unbekanntes Terrain. Wie üblich ist die Karte zunächst für zwei Wochen in einer eigenen Spielsuche zu finden, erst nach dieser Phase der Fehlersuche und Stabilisierung wird sie in die Rotation für gewertete Partien aufgenommen.

Agenten-Updates in Patch 3.05

  • Breach
    • Nachbeben (C) – Beschädigt nun Fähigkeiten anderer Agenten:
      • Alarmbot, Nanoschwarm und Abriegelung von Killjoy
      • Fallendraht von Cypher
      • Starren von Reyna
      • Barrierensphäre von Sage
      • Aufklärungsgeschoss von Sova
      • Null/punkt von KAY/O
  • Brimstone
    • Luftschlag (X) – Beschädigt nun Fähigkeiten anderer Agenten:
      • Nanoschwarm von Killjoy
      • Fallendraht von Cypher
      • Barrierensphäre von Sage
      • Aufklärungsgeschoss von Sova
      • Null/punkt von KAY/O
  • Sova
    • Zorn des Jägers (X) – Beschädigt nun Fähigkeiten anderer Agenten:
      • Nanoschwarm von Killjoy
      • Fallendraht von Cypher
      • Barrierensphäre von Sage
      • Aufklärungsgeschoss von Sova
      • Null/punkt von KAY/O
  • Killjoy
    • Geschützturm (X) – Verlangsamung durch Treffer von 72,5 auf 29,5 Prozent reduziert.
  • Raze
    • Boom-Bot (C) – Maximaler Schaden von 125 auf 80 verringert, minimaler Schaden von 50 auf 30 verringert und Kosten von 400 auf 300 verringert.
  • Weitere Informationen zum Patch, darunter eine detaillierte Liste mit Bugfixes und alle Änderungen am Ranglistensystem, sind hier einzusehen.
Foto: Riot Games

Weitere News