ESPORTNEWS

20.07.2021, 17:48
Balance weiter unter Beobachtung

Valorant: Patch 3.02 mit Fixes für Clipping & Voice Chat-Lautstärke

von Marco Wutz
Foto: Riot Games

Riot Games versorgte Valorant am Dienstag (20.07.) mit Patch 3.02, der erneut keine Änderungen an der Balance vornimmt, sondern Fehlerbehebung betreibt.

Bereits beim letzten Update nach dem großen Patch zum Beginn der dritten Episode verzichteten die Entwickler auf Balance-Anpassungen, diese Einstellung setzt sich mit Patch 3.02 fort: Riot Games will die Auswirkungen der umfassenden Änderungen des Episode 3-Updates weiterhin beobachten sowie auswerten und erst dann handeln, wenn sich wirklich handfeste Schlüsse ziehen lassen. Bis dahin stehen Bugfixes im Fokus des Entwicklerteams, was dem Spiel keineswegs schaden dürfte.

Eine Änderung an der Berechnung von Clipping soll etwa dafür sorgen, dass Nutzer im Spiel weniger von diesem Effekt sehen sollten. Freudig dürften die Spieler zudem aufnehmen, dass Riot einen Bug bezüglich des Lautstärkereglers des In-Game-Voice-Chats repariert hat, der sich bislang immer von selbst wieder auf einen Wert von 50 setzte. Sage kann künftig auf Breeze ihren Barrier Orb nicht mehr zwischen die Pyramiden setzen, Raze kann seinen Boombot nicht mehr durch gewisse Wände hindurch platzieren – beide Taktiken basierten auf Bugs und wurden entfernt. Zudem verleiht KAY/O nach einer Wiederbelebung nicht mehr seinen Waffen seine Textur.

Weitere News