ESPORTNEWS

20.03.2020, 14:43
Neo Tokyo Underground

Rocket League: Der sechste Rocket Pass führt nach Japan

von Alexander Maier
Foto: Psyonix

Der sechste Rocket Pass erscheint am 25. März, Entwickler Psyonix gab nun Einblicke in die neuen Inhalte. Thematisch geht es für die Spieler in den "Neo Tokyo Underground". 

Der sechste Rocket Pass entführt die Spieler ab kommendem Mittwoch (25.03) in ein futuristisches Japan. Bis Mitte Juli wird der "Neo Tokyo Underground" die thematische Heimat von Rocket League. Highlight ist dabei das neue kybernetische Fahrzeug "Ronin", das durch den Kauf des Rocket Pass automatisch freigeschalten wird. Wer Erfahrungspunkte sammelt und seinen Pass bis Stufe 70 levelt, kann sich über die finale Version des Autos – den "Ronin GXT" – freuen. Auf dem Weg dorthin warten zahlreiche Rewards, dazu zählen unter anderem neue Reifen, Dachaufsätze und Lackierungen.

HoloData Boost, UFO Engine Audio und Rad Rock Tor-Explosion: Die neuen Items gleichen nicht nur optisch den Requisiten eines Science-Fiction-Films, sondern klingen auch danach. Der Rocket Pass kostet 1.000 Credits; um an die Rewards zu kommen, müssen die Spieler jedoch nicht zwangsweise Geld investieren. Ein Teil der Items ist auch in der kostenlosen Version des Rocket Pass enthalten. Wer den fünften Rocket Pass noch abschließen möchte, erhält von Psyonix eine kleine Hilfestellung, bis einschließlich Montag (23.03) gibt es für alle abgeschlossenen Partien doppelte Erfahrungspunkte.

Weitere News