ESPORTNEWS

21.10.2021, 11:55
Etliche Balance-äNderungen

Pokémon UNITE: Update 1.2.1.8 passt drei Remoat-Bosse an

von Niklas Aßfalg
Foto: Tencent / The Pokémon Company

Pokémon UNITE hat passend zum Halloween-Event das Update auf Version 1.2.1.8 erhalten, wir führen durch die wichtigsten Inhalte des Patchs. 

Seit Mittwoch (20.10.) steht Pokémon UNITE wie so viele andere Videospieltitel im Zeichen der gruseligen Jahreszeit, das Halloween-Event hat begonnen. Begleitet und unterstützt wird das In-Game-Festival durch das Update auf Version 1.2.1.8, das etliche Änderungen an der Balance vornimmt. Im Mittelpunkt stehen das Remoat Stadium und dessen drei wichtige Boss-Taschenmonster Zapdos, Kamalm und Rotom. Die ersten beiden Pokémon werden dabei mit Nerfs versehen: Bei einem Triumph über Zapdos wird die Aeos-Energie verringert, ein Sieg gegen Kamalm verleiht fortan weniger Erfahrungspunkte (XP) und einen geringeren Effekt. 

Einzig Rotom geht gestärkt aus dem Patch hervor, die Werte für Attacke und HP wurden gesteigert. Zudem erfährt das Elektro- und Geist-Pokémon eine positive Änderung der Bewegungsgeschwindigkeit und eine Steigerung des Effekts auf die Zone. Unter den Taschenmonstern erhielt etwa Pikachu zwei Schadensbuffs für Volttackle und Donner. Am gütigsten waren die Entwickler mitunter mit Gengar, das auf dem fünften Level eine neue passive Fähigkeit erlernt. Diese ermöglicht es ihm, auf seinem Spezialschaden basierend KP zu regenerieren. Die vollständigen Patch Notes sind auf der Website von Pokémon UNITE nachzulesen.

Weitere News