ESPORTNEWS

06.07.21, 14:35
Der Konter-Guide

Pokémon GO: Kobalium als Raid-Boss besiegen

von Marco Wutz
Foto: Foto: Niantic / The Pokémon Company

Die Ritter der Redlichkeit kehren zum GO Fest 2021 als Raid-Bosse der fünften Stufe in Pokémon GO zurück, dazu gehört das edle Kobalium.

Im 15. Film der Pokémon-Reihe tritt Kobalium als Anführer der Ritter der Redlichkeit auf, den legendären Taschenmonstern der Einall-Region. Das edelmütige Wesen gehört den Typen Stahl sowie Kampf an und wird zum GO Fest 2021 mit seinen Gefährten Viridium und Terrakium als Raid-Boss der fünften Stufe auftauchen, wobei es während der Donner-Stunden auftritt. Die Trainer sollten dieser Legende idealerweise mit Angriffen der Kategorien Feuer, Kampf und Boden begegnen.

Als Raid-Boss der fünften Stufe verfügt Kobalium über 39.601 Wettkampfpunkte (WP), nach einem Sieg kann es mit einer Stärke zwischen 1.649 und 2.159 WP eingefangen werden. Die mächtigsten Vertreter können nur bei Schnee oder bedeckter Wetterlage angetroffen werden. Das Taschenmonster sollte auch von Spielern auf der maximalen Stufe mindestens in Duos herausgefordert werden, alle anderen Trainer müssen auf Gruppen mit drei bis fünf Mitgliedern setzen.

Kobalium-Raid: Die besten Konter-Pokémon

  1. Mega-Glurak Y und X: Die beiden Mega-Entwicklungen von Glurak eignen sich hervorragend für diesen Kampf, besonders wenn weitere Gruppenmitglieder über Feuer-Pokémon verfügen – diese werden durch die Präsenz der Mega-Form gestärkt. Vor allem die Y-Variante verursacht selbst massiven Schaden am Gegner, die Kombination aus Feuerwirbel und Lohekanonade ist besonders verheerend. Mega-Hundemon bildet mit Feuerzahn und Flammenwurf eine etwas schwächere Alternative.
  2. Reshiram: Der legendäre Drache ist Mega-Glurak bezüglich des Schadens zwar untergeordnet, stellt allerdings dennoch eine sehr empfehlenswerte Wahl dar. Dank Feuerzahn und Hitzekoller ist es für Kobalium ein tödlicher Gegner – speziell wenn ein Mega-Glurak die Feuerangriffe verstärkt.
  3. Lucario: Der herausragende PvE-Kämpfer macht seinem Ruhm auch in diesem Kampf alle Ehre, mit Konter und Aurasphäre kann er Kobalium kritischen Schaden zufügen. Verfügt die Legende allerdings selbst über eine Kampf-Lade-Attacke, sollte Lucario vorsichtig sein.
  4. Meistagrif: Etwas widerstandsfähiger als Lucario, dafür aber marginal weniger gefährlich in der Offensive, stellt Meistagrif eine hervorragende Alternative aus dem Bereich der Kampf-Pokémon dar. Konter und Wuchtschlag ist dabei die stärkste Angriffspaarung.
  5. Flampivian: Die Liste der besten fünf Konter wird durch ein weiteres Feuer-Pokémon abgerundet. Flampivian bedient sich derselben Angriffe wie Reshiram, Feuerzahn und Hitzekoller sind aufgrund seines hohen Angriffswerts eine sehr effektive Offensivwaffe.

Weitere starke Optionen finden sich in Lavados (Feuerwirbel, Hitzekoller), Skelabra (Feierwirbel, Hitzekoller), Lohgock (Konter, Lohekanonade), Entei (Feuerzahn, Hitzekoller), Machomei (Konter, Wuchtschlag), Stalobor (Lehmschelle, Schlagbohrer), Groudon (Lehmschuss, Erdbeben) und Knakrack (Lehmschuss, Erdkräfte). Wer Kobalium im Duo schlagen möchte, kommt wohl nicht um Mega-Glurak Y herum und sollte ein starkes Feuer-Team erstellen, um den Mega-Boost auszunutzen.

Weitere News