ESPORTNEWS

07.12.2021, 12:06
Forschungen, Sammler-Herausforderung und mehr

Pokémon GO: Drachenstiegenabstieg mit Shardrago-Debüt

von Niklas Aßfalg
Foto: Niantic

Das Event "Drachenstiegenabstieg" ist am Dienstag (07.12.) in Pokémon GO gestartet: Shardrago feiert sein GO-Debüt, wir verschaffen einen Überblick.

Als frühes Highlight des Dezembers und der Jahreszeit der Herkunft in Pokémon GO hat Niantic am Dienstagmorgen um 10 Uhr den Drachenstiegenabstieg eröffnet, das Event stellt wenig überraschend Taschenmonster des Typs Drache in den Vordergrund. Zum ersten Mal taucht Shardrago im Mobile-Titel auf, das Höhlen-Pokémon ist mit etwas Glück auch in seiner Shiny-Version anzutreffen und passt thematisch perfekt in die Geschichte der Jahreszeit. Mit dieser verknüpft ist auch die Spezialforschung, denn der erste Entriegelungsmechanismus der geheimnisvollen Tür in der alten Höhe ist entsperrt – das Klacken hat Shardrago aufgescheucht. 

Ins Spiel kommen laut Professor Willow im weiteren Verlauf seiner Forschungen zudem die legendären Drachen-Pokémon der Einall-Region: Kyurem, Reshiram und Zekrom. Außerhalb der Storyline bietet der Entwickler eine Sammler-Herausforderung zum Drachenstiegenabstieg; 1.000 Erfahrungspunkte, 3.000 Sternenstaub und eine Begegnung mit Shardrago können freigeschaltet werden. Häufiger in der Wildnis erscheinen während des Events etwa Dratini, Vulpix oder Voltilamm – Eis-, Feuer- und Elektro-Typen werden bevorzugt aufgeführt. Durch einen Bund mit Fortuna ist auch einer Shiny-Variante oder Dragonir, Vibrava und Kapuno zu begegnen. 

Raid-Kämpfe und Spezial-Bundle

Shardrago erscheint unter anderen in Raid-Kämpfen der dritten Stufe, die Raids der Stufe fünf bescheren Reshiram und Zekrom – in den Mega-Raids müssen die Trainer gegen das neue Mega-Stahlos antreten. Die Feldforschungsaufgaben ermöglichen Begegnungen mit Dratini, Sniebel, Shardrago oder Kapuno, auch schillernde Exemplare stehen zur Verfügung. Abschließend liefert der Drachenstiegenabstieg während des Event-Zeitraums bis zum 12. Dezember um 20 Uhr ein Spezial-Bundle, das im PokéShop für 175 PokéMünzen zu erwerben ist und drei Fern-Raid-Pässe beinhaltet. 

Weitere News