ESPORTNEWS

24.11.2021, 12:20
Finesse-Schüsse und Team-Pressing

FIFA 22: Patch Notes zum Live Tuning Update 2

von Alexander Maier
Foto: EA SPORTS

Finesse-Schüsse, Flachpässe und Team-Pressing stehen beim Live Tuning Update 2 aus der Nacht auf Mittwoch (24.11.) für FIFA 22 im Fokus.

Title-Updates sind die großen Patches, mit denen EA SPORTS für gewöhnlich an den FIFA-Ablegern schraubt. Mit den Live Tuning Updates kann der Entwickler kleinere Neuerungen implementieren, die umgehend auf allen Plattformen in Kraft treten und schnell Veränderungen an der Meta herbeiführen. Für FIFA 22 ist in der Nacht auf Mittwoch das zweite Live Tuning Update mit drei Punkten erschienen. Finesse-Schüsse, auch als angeschnittene Schüsse bekannt, erhalten fortan eine höhere Fluggeschwindigkeit des Balles, wenn sie im oder kurz vor dem Strafraum ausgeführt werden. Dadurch sollen sie aus kurzen Distanzen effektiver werden – nach einem allgemeinen "Finesse-Nerf" war diese Schussart im Strafraumbereich extrem schwach und Keeper konnten die Bälle meist mühelos parieren.

Die Ballgeschwindigkeit wurde auch bei Flachpässen leicht erhöht, wodurch das Abfangen von Pässen fortan etwas schwieriger werden dürfte und Kombinationen leichter von der Hand gehen sollten. Im Fokus steht zudem das Team-Pressing: Die Steuerkreuz-Taktik war in FIFA 21 enorm effektiv und wurde für den aktuellen Ableger entsprechend deutlich abgeschwächt – wohl zu deutlich. Die aktive Zeit des Pressings wurde daher von 15 auf 20 Sekunden erhöht, wenn das ausführende Team nicht im Ballbesitz ist. Zudem verringert sich der Cooldown von 120 auf 100 Sekunden. Die Auswirkungen auf die Meta werden die kommenden Tage zeigen.

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

Weitere News