ESPORTNEWS

07.10.2021, 09:00
SHowdown in Verdansk

CoD Warzone: Season Six-Patch Notes mit Verdansk-Update

von Alexander Maier
Foto: Activision

Ein Erdbeben in Downtown, ein neuer/alter Gulag und ein Halloween-Event – die Patch Notes zum Release von Season Six in Call of Duty: Warzone.

Die sechste Season von Cold War und Warzone wurde am Donnerstag (07.10.) veröffentlicht, die Download-Größe für den Battle Royale-Ableger beträgt dabei plattformübergreifend 30 Gigabyte. Für PC-Spieler, die Modern Warfare installiert haben, sind es 40 GB. Die Größe des Updates lässt sich durch die Veränderungen in Verdansk begründen, die aktuell das Highlight der finalen Season der Battle Royale-Map sind. In Downtown sind fortan begehbare Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg zu finden, die massig Loot versprechen. In der Story rund um Stitch und Adler hat Letzterer einen dieser Bunker als Startpunkt genutzt, um Sprengstoff zu zünden. Das dadurch entstandene Erdbeben hat unter anderem einen Teil des Stadions zum Einsturz gebracht und zieht von dort aus einen großen Krater durch Downtown hin zum CCTV-Gebäude in der Stadt. Die tiefen Risse dienen als neue POIs, an denen unter anderem eingestürzte Gebäude eine nützliche Deckung bieten können.

GRAV .410 IRONHIDE

Battle Pass liefert neue Waffen

Wie üblich erscheinen mit der neuen Spielzeit auch zwei neue Schießeisen, die (kostenlos) mit dem Battle Pass freigeschaltet werden können. Dabei handelt es sich um die Shotgun ".401 Ironhide" auf Stufe 15 sowie die "Grav" (Stufe 31) als neues Sturmgewehr. Zudem ist die "Kampfaxt" als neue Nahkampfwaffe erschienen, im Laufe der Season folgt die "LAPA" als Maschinenpistole. Zu den Highlights im Battle Pass zählen der "Art Deco"-Blueprint für die Grav und "Aurora Borealis"-Mason.

Long Range-Waffen mit Nerf

Mit Blick auf das Gameplay hat Raven Software an vier Long Range-Waffen geschraubt, zwei Sturmgewehre sowie zwei LMGs sind betroffen. Mit den Anpassungen möchte der Entwickler den Waffen-Pool für Modelle auf weite Distanzen vergrößern, entsprechend wurde bei der C58, der EM2, dem MG 82 sowie der Stoner 63 jeweils der Recoil erhöht. Das MG 82 lädt zudem langsamer nach. Darüber hinaus hat Raven zahlreiche Fehler, vor allem in Verbindung mit Cold War-Waffen und deren Anzeige behoben. Die "Loot Cards", die angezeigt werden, wenn eine Waffe im Spiel inspiziert wird, geben fortan deutlicher zu erkennen, mit welchem Feuermodus das jeweilige Modell ausgestattet ist. Abschließend wurde der "RX-XD Killstreak" aus allen Modi entfernt, der Ground Loot hat ein Update erfahren.

Der originale Gulag ist zurück

Wie Raven in der Ankündigung zu Season Six nochmals bestätigt hat, ist die letzte Spielzeit von Verdansk angebrochen. Mit Vanguard wird "Pacific" als neue Battle Royale-Map erscheinen. Zum Abschied steht den Spielern der erste Gulag aus den Release-Monaten von Verdansk zur Verfügung. Apropos letzte Spielzeit: Das Halloween-Event "The Haunting" wird am 19. Oktober beginnen. Zudem könnte es eine Rolle im Untergang von Verdansk spielen, genauere Informationen folgen. Bis dahin stehen unter anderem "Payload" und "Scopes & Scatterguns" als Modi zur Verfügung – "Iron Trials" wird immer am Wochenende spielbar sein.

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

Foto: Activision

Weitere News