23.04.2021, 12:03
neue Maschinenpistole

Call of Duty Warzone: Bestes PPSh-41-Setup im Guide

von Alexander Maier
Foto: Treyarch

Mit der PPSh-41 ist in Season Three eine neue Maschinenpistole für Call of Duty: Warzone und Black Ops Cold War erschienen – wir stellen das stärkste Setup für den Loadout vor.

Die PPSh-41 ist für erfahrene CoD-Spieler ein alter Bekannter – die Maschinenpistole war bereits in zahlreichen World War- und Black Ops-Ablegern spielbar. In der dritten Season von Black Ops Cold War sowie Warzone wird sie kostenlos auf Stufe 15 im Battle Pass freigeschaltet und könnte durchaus einen wichtigen Platz in der Meta rund um Verdansk 84, die neue Battle Royale-Map, einnehmen. Ob die PPSh tatsächlich die MAC-10 vom "MP-Thron" verdrängt oder gar andere Waffen wie die MP5 aus Cold War plötzlich in die Meta rücken, werden die kommenden Wochen nach dem großen Waffen-Update für Warzone zeigen.

Die Stärke der PPSh wird eindeutig von ihrer hohen Feuerrate bestimmt. Sie kompensiert den moderaten Schaden und macht die neue Waffe vor allem auf kurze Distanzen extrem effektiv. Für größere Entfernungen ist die PPSh auch wegen ihres Recoils nicht zu empfehlen – dies sollte aber in der Natur der Sache liegen und ist unter anderem auch der Grund, weshalb der MAC-10 erneut Schadensreichweite genommen wurde. Vor allem bei Kopftreffern lässt die PPSh ihre Feinde dahinscheiden. Im Loadout-Setup sollte sie entsprechend mit einer Waffe für den Fernkampf, also einem Sturmgewehr (CR-56 AMAX, Krig 6, Grau 5,56), einem Taktikgewehr (AUG, M16) oder einer Sniper (LW3, Kar98k), gespielt werden.

Warzone – Bestes Setup für die PPS4-41

  • Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 15,7" Sonderkommando
  • Munition: 55-Schuss-Magazin
  • Schaft: Plünderer-Schaft
  • Griff: Schlangen-Umwicklung (ZV-Geschwindigkeit) oder Unterlauf: Speznas-Griff (Rückstoßkontrolle)
Foto: Activision

Rückstoßkontrolle, Kugelgeschwindigkeit und Geräuschdämpfer – die GRU-Mündung liefert zahlreiche wichtige Boosts. Bei den Läufen ist der 15,7" Sonderkommando alternativlos, da die übrigen Modelle zu viel Mobilität kosten und die Kugelschnelligkeit – die größte Stärke der PPSh – weiter verbessert wird. Alternativ zum 55-Schuss-Magazin kann auch die 71er-Trommel verwendet werden, dies kostet jedoch ordentlich ZV-Geschwindigkeit. Der "Plünderer-Schaft" ist ein Klassiker bei den Cold War-Waffen, der uns auf kurze Distanzen schneller reagieren lässt. Abschließend kann sich zwischen der Schlangen-Umwicklung für mehr ZV-Geschwindigkeit oder dem Speznas-Griff für Rückstoßkontrolle entschieden werden.  

Weitere News