ESPORTNEWS

08.09.2021, 11:30
zehn Waffenaufsätze

CoD Vanguard: Klasseneditor und Waffenschmied im Überblick

von Alexander Maier
Foto: Activision

Activision hat das System der Waffenbearbeitung für Call of Duty: Vanguard und Warzone vorgestellt – wir verschaffen einen Überblick zu Ausrüstung, Aufsätzen und Perks.

Der Klasseneditor (Create-a-Class) ist eine zentrale Funktion in CoD-Ablegern. In Vanguard – und nach der Implementierung auch in Warzone – wird das neue System auf dem beliebten Aufbau von Modern Warfare (2019) basieren. Herzstück ist dabei der Waffenschmied (Gunsmith), mit dem fortan zehn Aufsätze an die Schießeisen angebracht werden können. Dabei bietet Gunsmith nicht nur aufgrund der zusätzlichen Slots mehr Auswahlmöglichkeiten: Für die Visiere von MPs etwa stehen 20 verschiedene Modelle zur Verfügung. Laut Activision sollen die Aufsätze einen deutlich größeren Impact auf die Waffen erhalten, die Spieler müssen sich für Faktoren wie Feuerrate oder Schaden entscheiden. Zudem wird die Munition der Waffen verschiedene Kaliber erhalten, die die Wirkung der Geschosse beeinflussen.

Zwölf Perks in drei Kategorien

Bei den Perks wird auf das Modell mit drei Slots zurückgegriffen, die in Create-a-Class einem Setup zugeordnet werden können. Die erste Kategorie ist auf das Überleben fokussiert, mit der zweiten können Informationen gesammelt werden und die dritte Kategorie bietet Unterstützung für den Angriff. Dabei sind Klassiker wie "Overkill", mit dem zwei Hauptwaffen getragen werden können, oder "High Alert", das die Richtung des Angreifers angibt, erhältlich. Zur Beta werden für jeden Slot vier Perks zur Verfügung stehen, der Spieler muss sich jeweils für eine "Hilfe" entscheiden. Für den Release von Vanguard werden weitere Perks erwartet.

Primärausrüstung und taktische Ausrüstung

Das Equipment wird in Primärausrüstung und taktische Ausrüstung unterteilt, ohne entsprechenden Perk kann jeweils ein Objekt pro Kategorie mit in den Kampf genommen werden. Neben den gewöhnlichen HR-Granaten, einem Molotow-Cocktail und TNT namens "Demolition Charge" findet sich mit der "Gammon Bomb" ein neues Wurfgeschoss, das in Warzone interessant werden könnte: Die "Bombe" explodiert unmittelbar nach dem Aufprall und kann so in Duellen eine entscheidende Rolle spielen. Gas-, Stun-, und Rauchgranaten sind alte Bekannte bei der taktischen Ausrüstung, auch der Stim wird wieder verfügbar sein.

Equpiment im Überblick

Primärgranaten

  • MK2 Splittergranate
  • Wurfmesser
  • Gammonbombe (Aufprallgranate)
  • TNT
  • Molotow-Cocktail
  • Thermit

Taktische Ausrüstung

  • MK V-Gasgranate
  • No. 69 Betäubungsgranate
  • MK V Gasgranate
  • Stim
  • S-Mine 44 (Annäherungsmine)

Perks im Überblick

Slot 1

  • Ghost
  • Fortified
  • Low Profile
  • Survival Training

Slot 2

  • High Alert
  • Radar
  • Forward Intel
  • Tracker

Slot 3

  • Demolition
  • Double Time
  • Tactician
  • Overkill

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

Weitere News