19.02.2021, 15:15
Neuer Zombie-Modus

CoD Cold War & Warzone: So funktioniert Outbreak

von Alexander Maier
Foto: Treyarch
Foto: Treyarch

Mit Outbreak liefert Entwickler Treyarch einen neuen Zombie-Modus für Call of Duty: Black Ops Cold War, auch Warzone wird eine Rolle spielen.

Season Two beginnt am 25. Februar und hält zahlreiche neue Inhalte für Warzone und Cold War bereit. Ein Highlight ist der Modus "Outbreak", der ein neues Spielerlebnis im Zusammenhang mit den Zombies bieten soll. Schauplatz ist eine weitläufige Map im Uralgebirge, dort müssen die Spieler verschiedene Aufgaben erledigen. Dazu zählen unter anderem das Beschützen eines Trucks, das Aufspüren von Elite-Untoten oder das Verteidigen von Daten. Dadurch soll verhindert werden, dass sich der "Dark Aether" weiter im mittleren Westen von Russland ausbreitet. Es gibt dabei zahlreiche Möglichkeiten, die neue Map zu erkunden.

So stehen die aus Firebase Z bekannten "Jump Pads" zur Verfügung und die Spieler können sich mit diversen Gefährten wie Schneemobilen oder Autos fortbewegen. Im Kampf gegen die Untoten dürften auch schwere Geschütze notwendig sein, wie Einblicke aus dem Trailer zeigen. Das Video hält darüber hinaus noch weitere interessante Detail bereit: Es sind unter anderem auch kleine Ausschnitte von Verdansk zu sehen, auf denen sich Zombies tummeln. Dies dürfte im Zusammenhang mit dem "Zombies Outbreak Challenge Event" stehen, das vom 25. Februar bis zum 11. März stattfindet. Inwiefern die Untoten sich auch in Verdansk ausbreiten und ob ein Zusammenhang mit einer möglichen neuen Warzone-Map besteht, werden die kommenden Wochen zeigen.

Weitere News