19.02.2021, 12:15
Maps, Modi & co.

CoD Cold War & Warzone: Alle Infos zu Season Two

von Alexander Maier
Foto: Treyarch
Foto: Treyarch

Treyarch hat eine Roadmap für die zweite Season von Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone veröffentlicht, wir fassen die Inhalte zusammen. 

Sechs neue Waffen

In der Release-Woche erscheinen zwei neue Waffen. Mit der FARA 83 wird ein Sturmgewehr zur Verfügung stehen, das sich durch seine hohe Feuerrate auszeichnet. Die Maschinenpistole LC10 dürfte hingegen dank ihrer großen Rückstoßkontrolle auch auf weitere Distanzen nützlich werden. Im Laufe der Season folgt das ZRG20mm (Scharfschützengewehr) und der R1 Shadowhunter (Armbrust). Für den Nahkampf erscheinen das E-Tool (Klappspaten) und eine Machete. Auch eine Minigun wird in Call of Duty: Black Ops Cold War einziehen, sie erscheint zum Release als Scorestreak.

Foto: Treyarch

Multiplayer-Maps inklusive Miami-Rework

Für den Multiplayer-Modus von Cold War erscheinen in der zweiten Season vier neue Maps, gleich zum Release steht Apocalypse zur Verfügung. Die Karte führt die Spieler in den Dschungel und ist für 6vs6-Partien ausgelegt. Golova spielt in einem traditionellen russischen Dorf und ist ebenfalls für größere Gefechte geeignet, Mansion hingegen wird 2vs2-Duelle beheimaten. Abschließend hat Miami Strike ein Rework erfahren und wird im Laufe der Season erscheinen.

Foto: Treyarch

Neue Operator & Mutiplayer-Modi

Gun Game kehrt zurück: Der beliebte Modus, in dem die Kontrahenten nach jedem Kill eine neue Waffe erhalten und das Arsenal möglichst schnell "durchspielen" müssen, ist ein Multiplayer-Klassiker in CoD. Zu einem späteren Zeitpunkt wird Stockpile erscheinen und die Modi "Kill Confirmed" sowie "Hardpoint" miteinander verbinden. Zudem gesellen sich gleich vier neue Operatoren in die Auswahl für Cold War und Warzone: Rivas, Wolf, Maxis und Naga.

Foto: Treyarch

Das ist Outbreak

Outbreak verspricht eine völlig neue Zombie-Erfahrung. Auf einer großen Map im Uralgebirge werden die Spieler immer wieder neue Aufgaben erledigen müssen, bei denen ihnen die Untoten im Weg stehen. Treyarch möchte an dieser Stelle den Multiplayer- mit dem Zombies-Modus verbinden. Und auch Warzone wird involviert: Vom 25. Februar bis zum 11. März findet das "Zombies Outbreak Challenge Event" statt, genauere Informationen gibt es dazu bislang noch nicht.

Foto: Treyarch

Warzone – "Das Ende beginnt"

Der Battle Royale-Ableger dürfte kurz vor einem großen Umbruch stehen, Treyarch spricht davon, dass "das Ende beginnt" und sich Verdansk eine "dunkle Welle" in Form eines großen Frachters bei Prison nähert. Dieser wird für die Spieler zugänglich sein. Mit sich bringt er einen Sturm, der teilweise bereits zu sehen ist. Außerdem erwähnt der Entwickler ein "Grollen im Untergrund", dies spricht ebenfalls für neue Spots und könnte im Zusammenhang mit der Story von Verdansk und einer möglichen neuen Map in Season drei stehen. Mit "Exfiltration" und "Resurgence Extreme" können sich die Spieler zudem auf zwei frische Modi freuen.

Foto: Treyarch

Weitere News