02.06.2021, 16:18
Release Mitte Juni

CoD Cold War & Warzone: Season 4 – Infos zu Start & Leaks

von Alexander Maier
Foto: Activision

Die vierte Season von Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone rückt näher – wir fassen die Informationen zum Release und den möglichen Inhalten zusammen.

Activision ist für gewöhnlich kein großer Freund von Pausen bezüglich neuen Contents für Warzone und Black Ops Cold War. Entsprechend dürfte Season Four umgehend nach dem Ende der dritten Season erscheinen – so war dies zumindest in der Vergangenheit der Fall. Die aktuelle Season läuft noch bis zum 16. Juni, daher sollte die vierte Season noch am selben Tag oder spätestens am Donnerstag, den 17. Juni, beginnen. Damit einhergehen werden ein neuer Battle Pass, eine Roadmap, die einen Überblick zu den Inhalten, die im Laufe von Season Four erscheinen werden, bietet, sowie eine erste Welle an frischen Inhalten.

Leaks im Überblick

Es gibt noch keine offiziellen Informationen, bekannte Dataminer wie 'Zesty' wollen dennoch bereits erste Inhalte kennen. So soll es sich bei den neuen Operatoren um "Deathstalker", "Komodo" und "Quicksand" handeln, wobei einer von ihnen das "Gesicht" der Season werden dürfte. Neben zwei Nahkampfwaffen sprechen die Leaker von einer Waffe mit dem Code "SMG_CQB". Dabei könnte es sich um die "Chicom CQB" aus Black Ops II, damals eine Maschinenpistole mit Salvenschuss, handeln. Auch ein Map-Update für Verdansk 84 unter dem Stichwort "Island" steht wohl im Raum, dazu gibt es jedoch keine genaueren Angaben. Abschließend bringen die Dataminer die "Red Doors" auf die Agenda – das vermeintliche Schnellreisesystem soll sein Zentrum im Hospital erhalten und die Spieler zu zahlreichen Spots wie "Bone Yard", "Salt Mine" oder "Lumber" führen können. Ob sich diese Leaks bewahrheiten, werden wir wohl erst Mitte Juni erfahren.   

Weitere News