08.06.2021, 12:15
drei neue Bundles

CoD Cold War & Warzone: Doppel-EP-Event in Weekly Briefing

von Alexander Maier
Foto: Treyarch
Foto: Treyarch

Das Weekly Briefing vom Dienstag (08.06.) gibt Ausblick auf neue Inhalte in Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone, inklusive Doppel-XP-Wochenende und einem Playlist-Update.

Die Live-Elemente des 80er Action-Helden-Events inklusive der Missionen in Warzone sind bereits beendet, unabhängig davon steht in Cold War weiterhin die "Action-Held-Moshpit"-Playlist zur Verfügung – dies wird auch in den kommenden Tagen der Fall sein. Der "12vs12 Moshpit" bleibt ebenso erhalten. Es scheint also, als ob Treyarch kurz vor dem Release der vierten Season, der kommenden Mittwoch (16.06.) oder Donnerstag erfolgen wird, keine ausgefallenen Spielvariationen mehr plant. Dafür wird den Spielern beim Battle Pass unter die Arme gegriffen: Von Freitag (11.06.) bis Montag werden die gesammelten Erfahrungspunkte (XP) für den Rang und das Battle Pass-Level verdoppelt. Der Battle Pass von Season Three endet am 16. Juni. 

Zusätzlichen XP-Boost verspricht die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Wer die zusätzliche Sicherheitsstufe über diesen Link aktiviert, erhält zwei Battle Pass-Tokens. Während die neuen Playlists für Warzone, die am Donnerstag (10.06.) veröffentlicht werden, noch nicht bekannt sind, gibt Treyarch zumindest einen Ausblick auf die neuen Store-Bundles. "Runic Demise" wird für den Preis von 2.000 CoD-Punkten neun Items inklusive Tracer-Blueprints für die QBZ-83, die MP5 sowie die Hauer 77 enthalten. "Power Surge Reactive" versorgt die Krig 6 mit dem beliebten Reactive-Effekt, zudem ist jeweils ein Blueprint für die Streetsweeper und die Diamatti enthalten. Abgerundet wird dies Auswahl mit dem "Mammoth Stalker"-Bundle, das die CARV.2 mit ihrem zweiten Skin ausstattet.

Weitere News