25.11.2020 22:53 Uhr
TSG fällt auf Platz sechs

VBL: Heidenheim zu stark, Punkteteilung gegen Mainz

von Niklas Aßfalg

TSG Hoffenheim eSPORTS FIFA 21
Foto: TSG Hoffenheim
Die TSG Hoffenheim hat am Mittwochabend die Spieltage fünf und sechs in der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship by bevestor absolviert. Auf die Niederlage gegen die Senkrechtstarter vom 1. FC Heidenheim folgte ein unglückliches Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05.

Die Hoffenheimer eSPORTS-Auswahl konnte den jüngsten Aufwind am fünften und sechsten Spieltag nicht vollends bestätigen: Gegen den 1. FC Heidenheim, der als Team der Stunde gilt, unterlagen Lukas 'Lukas_1004' Seiler und Jan-Luca 'Bassinho' Baß mit 2:5 (0:4, 1:1, 1:1). Im späten Featured Match gegen den 1. FSV Mainz 05 sicherte sich das Duo immerhin ein Remis, beim 4:4 (2:2, 2:0, 2:3) wurden die Punkte geteilt. Tabellarisch fällt die TSG mit nur sechs geholten Zählern nach dem dritten Doppelspieltag jedoch auf den sechsten Platz der Division Süd-Ost in der VBL Club Championship zurück.

Den Auftakt bestritt 'Lukas_1004' an der PlayStation gegen Heidenheims Denis 'Denis' Müller, der einen starken Start erwischte und infolge eines Steckpasses früh in Führung ging (15.). Seiler fokussierte sich nach dem Rückstand auf Spielkontrolle, offensiv wurde er zu selten vorstellig. Nach dem Seitenwechsel wurde 'Lukas_1004' wieder kalt erwischt, 'Denis' kombinierte sich durch die Mitte zum zweiten Tor (50.). Von diesem Nackenschlag erholte Seiler sich nicht mehr, stattdessen kassierte er noch das 0:3 und 0:4 (61./64.) – auch der Ehrentreffer war 'Lukas_1004' per Direktabnahme nicht vergönnt (85.).

Auf der Xbox wollte 'Bassinho' die Scharte sofort auswetzen und legte entsprechend angriffslustig los, das 1:0 gelang ihm nach wenigen Minuten (7.). Nur unwesentlich länger brauchte Deniel 'Denii10' Mutic allerdings, um den 1:1- Ausgleich herzustellen (20.) – die Visiere waren in der Anfangsphase auf beiden Seiten offen. Im zweiten Durchgang wurde das Risiko hüben wie drüben gedrosselt, 'Bassinho' musste gegen einen Schuss aus halbrechter Position parieren (62.). Defensiv stand Baß über weite Strecken äußerst stabil, die vielversprechendste Offensivaktion wurde kurz vor Schluss geblockt (85.).

Im 2vs2-Duell traten 'Lukas_1004' und 'Bassinho' gemeinsam gegen 'Denii10' und Serhat 'Serhatinho01' Öztürk an. Die erste Halbzeit war zunächst von Ungenauigkeiten im Aufbauspiel geprägt, beide Teams neutralisierten sich – bis in die Nachspielzeit, in der die TSG nach schönem Angriff über die linke Seite das 1:0 erzielte (45.+1). In der zweiten Hälfte entwickelten die Heidenheimer sukzessive mehr Druck, Seiler und Baß verteidigten durchaus diszipliniert. Die entscheidende Lücke fanden 'Denii10' und 'Serhatinho01' schließlich aber noch, das 1:1 ins lange Eck resultierte aus einem Steilpass (75.). 

Doppel-Fehler verhindern GEsamtsieg

Im Aufeinandertreffen mit den Mainzern musste sich zunächst 'Lukas_1004' an der PS4 gegen Fynn 'FYnn_x10' Demmer behaupten. Beide Kontrahenten hatten Probleme in der Abwehr: Seiler ging im Anschluss an einen Dragback (17.) in Führung, Demmer konnte aber zügig ausgleichen (23.). Nach einer Ecke musste 'Lukas_1004' sogar das 1:2 hinnehmen (40.), fand die Antwort zum 2:2 aber noch vor der Pause (45.+2). In der 63. Minute hatte der TSG-Profi großes Glück, 'FYnn_x10' traf mit einem direkten Freistoß nur ans Lattenkreuz. In der Schlussphase passierte nicht mehr viel, so blieb es beim Remis. 

Die letzte Möglichkeit auf einen Hoffenheimer Sieg im Einzel hatte 'Bassinho' an der Xbox gegen Francesco 'Bajazzo_7' Mazzei. Fortuna blieb der TSG hold, auch Baß profitierte von einem frühen Aluminium-Treffer des Mainzers (6.). Ansonsten war der erste Durchgang arm an Höhepunkten, 'Bassinho' konnte aber noch vor der Pause den Lucky Punch setzen (44.). Den Schwung der Führung nahm er nach Wiederanpfiff mit und nutzte einen Stellungsfehler von 'Bajazzo_7' zum 2:0 (53.). Nach zwei fahrlässig vergebenen Großchancen (66./78.) schien Mazzeis Willen gebrochen, Baß brachte das 2:0 über die Zeit.

Abgeschlossen wurde der sechste Spieltag durch das Doppel zwischen den vier bereits bekannten Spielern. 'Lukas_1004' und 'Bassinho' bestimmten das Geschehen in der Anfangsphase, das FSV-Duo lauerte auf Konter – und wurde beschenkt: Ein gravierender Hoffenheimer Fehlpass führte zum unglücklichen 0:1 (25.). Vor dem Pausenpfiff kam die TSG zwar aus spitzem Winkel zum 1:1 (45.), der Ausgleich hielt aber nicht allzu lange an. Erneut wurde ein Patzer im Aufbauspiel zum Auslöser eines Gegentreffers (50.), 'Denii10' und 'FYnn_x10' entschieden die Partie letztlich per Foulelfmeter (76.). Der 2:3-Anschluss zeugte zwar von intakter Moral, kam aber zu spät (86.). Seiler und Baß brachten sich selbst um den Gesamtsieg gegen 05.