18.11.2020 21:37 Uhr
zwei Siege im Doppel

VBL: TSG schlägt Nürnberg, Remis gegen Fürth

von Niklas Aßfalg

TSG Hoffenheim eSPORTS FIFA 21
Foto: TSG Hoffenheim
Die TSG Hoffenheim hat den durchwachsenen Auftakt der vergangenen Woche in der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship by bevestor ausgebessert. Der 1. FC Nürnberg wurde am Mittwochabend bezwungen, gegen die SpVgg Greuther Fürth erkämpfte sich das eSPORTS-Team eine Punkteteilung.

Die Hoffenheimer Auftritte an den Spieltagen drei und vier dürften im Nachklang für größere Zufriedenheit sorgen als der Saisonstart. Lukas 'Lukas_1004' Seiler und Jan-Luca 'Bassinho' Baß konnten beim 5:2 (1:1, 1:1, 2:0) gegen den 1. FC Nürnberg den ersten Gesamtsieg einfahren. Im zweiten Duell mit Vizemeister und Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth stand am Ende ein beachtliches 4:4 (1:1, 2:4, 2:1). Auffällig war vor allem die Qualität, die in den Doppel-Partien an den Tag gelegt wurde. Durch neun geholte Punkte rückt die TSG vorerst auf den fünften Tabellenplatz in der Division Süd-Ost vor. 

Das erste Einzelduell des Abends führte 'Lukas_1004' gegen den Nürnberger Antonio 'AntonioRadelja' Radelja an der PlayStation. Die stabilen Defensivreihen dominierten den ersten Durchgang auf beiden Seiten, echte Gelegenheiten bekamen die Zuschauer nicht zu sehen. Der Seitenwechsel brachte intensivere Offensivbemühungen und erste Abschlüsse mit sich: Radelja ging nach einem feinen Übersteiger in Führung (65.), Seiler konnte durch die Umstellung auf hohes Pressing zeitnah ausgleichen (71.). Die letzte Möglichkeit von 'Lukas_1004' wurde noch geblockt (87.), es blieb folglich beim 1:1. 

An der Xbox bekam es 'Bassinho' mit dem früheren deutschen Meister Daniel 'Bubu' Butenko zu tun, auch die zweite Partie nahm nur langsam Fahrt auf. Die erste gelungene Kombination schloss der "Club"-Profi allerdings präzise ab (21.), nach einer halben Stunde musste Baß per Parade sogar das 0:2 verhindern (31.). 'Bubu' blieb auch nach dem Wiederanpfiff zunächst am Drücker, 'Bassinho' klärte einige Male in höchster Not. Mit zunehmender Spieldauer entwickelte Baß aber mehr Druck: Einer vergebenen Chance (69.) und einem Abseitstor (80.) folgte der verdiente 1:1-Ausgleich nach schönem Steckpass (88.). 

Im abschließenden Doppel trafen 'Lukas_1004' und 'Bassinho' auf das neue Nürnberger Duo Nico 'nicsonish' Köhler und Yannick 'klastocky' Grum. Beide Teams waren zunächst auf defensive Sicherheit bedacht, die TSG ließ mehr Kreativität im Angriffsspiel durchblicken – die beste Möglichkeit gehörte aber dem "Club" (34.). Eine knappe Stunde war absolviert, da gingen Seiler und Baß in Führung, der Ball schlug im kurzen Eck des FCN-Gehäuses ein (59.). Nach einer Schrecksekunde im eigenen Strafraum (79.) sorgten 'Lukas_1004' und 'Bassinho' durch einen Konter für das 2:0 und die Entscheidung (85.).

2vs2-Erfolg gegen den Tabellenführer

Der vierte Spieltag gegen die SpVgg Greuther Fürth wurde durch die PS4-Begegnung zwischen 'Lukas_1004' und Jegor 'JayB_17' Bien eröffnet. Seiler schnürte seinen Gegner nach dem Anpfiff in dessen eigener Hälfte ein, konnte die Überlegenheit aber nicht ummünzen – kurz vor der Pause stand die Latte im Weg (39.). In der zweiten Halbzeit nutzte 'Lukas_1004' die große Chance, verlud den Fürther Keeper per Ballrolle und schob zum 1:0 ins leere Tor ein (59.). 'JayB_17' konnte die Schlagzahl in der Schlussphase aber noch mal erhöhen und kombinierte sich zum unglücklichen 1:1-Endstand aus TSG-Sicht (87.). 

Auf der Xbox musste sich 'Bassinho' gegen Christian 'xImpact10' Judt beweisen, beide Spieler legten von Beginn an ein hohes Tempo vor. Ein ärgerliches Foul im Sechzehner führte zum Elfmeter für den Greuther-Profi, der sicher links unten verwandelte (21.). Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie noch rasanter: Der Pfostenschuss von 'Bassinho' (50.) wurde durch einen Doppelschlag von 'xImpact10' (54./60.) bestraft. Quasi im Gegenzug verkürzte Baß auf 1:3 und schöpfte noch mal Hoffnung auf einen Punktgewinn (65.). Der Anschlusstreffer kam letztlich zu spät (89.), Judt erhöhte noch auf 4:2 (90.+2). 

Die Gelegenheit zur Revanche ergab sich für 'Bassinho' an der Seite von 'Lukas_1004' wenig später im 2vs2. Zunächst hatte aber wieder das "Kleeblatt" die Nase vorn, 'xImpact10' und 'JayB_17' konnten in Führung gehen (36.). Nach dem Anstoß schlugen Seiler und Baß postwendend zurück und glichen infolge eines Abprallers zum 1:1 aus (41.). War das Glück dem TSG-Duo bei einem Abschluss ans Aluminium noch nicht hold (54.), so brach 'Lukas_1004' in der Schlussphase durch und überwand den Fürther Schlussmann (79.) – der 2:1-Sieg im Doppel bedeutete auch das 4:4 in der Gesamtabrechnung.