16.01.2021 13:04 Uhr
Qualifikationsfinale erreicht

FIFAe Club World Cup: TSG kämpft sich in Woche vier

von Niklas Aßfalg

TSG Hoffenheim eSPORTS FIFA 21
Foto: FIFA
Die TSG Hoffenheim hat die vierte und abschließende Runde der Qualifikation zum FIFAe Club World Cup erreicht: Das eSPORTS-Team konnte sich in Division 1 der neunten Conference behaupten und erhält somit in der kommenden Woche die Chance, sich für die folgenden Playoffs zu qualifizieren.

Die dritte Woche der Qualifikation wurde durch ein deutsches Duell eröffnet: Erster Gegner am Donnerstag war Borussia Mönchengladbach. Die "Fohlen" machten schon in der vergangenen Saison des FIFAe Club World Cup auf sich aufmerksam und dominieren derzeit die Division Nord-West der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship by bevestor. Entsprechend gingen die Gladbacher als Favorit in die Begegnung und wurden dieser Rolle gerecht, die TSG verkaufte sich aber teuer. 

Lukas 'Lukas_1004' Seiler kassierte zum Auftakt eine knappe 2:3-Niederlage an der PlayStation 4 gegen Yannick 'bmg_jeffryy' Reiners, Jan-Luca 'Bassinho' Baß konterte auf der Xbox One gegen Eleftherios 'bmg_lefti' Ilias mit einem überlegenen 4:0. Transportieren konnte er diese starke Leistung nicht ganz ins dritte Match, 'bmg_lefti' gelang beim 4:2 die Revanche und schickte die Hoffenheimer ins Loser Bracket. Dort trafen 'Lukas_1004' und 'Bassinho' zunächst auf Sampdoria Genua. 

Legia wird diesmal nicht zum Stolperstein

Die Italiener setzten die TSG direkt unter Druck, 'Lonewolf92' wies Seiler im ersten Aufeinandertreffen mit 4:1 in die Schranken. Folglich musste Baß die Kohlen aus dem Feuer holen, gegen 'Hexon Pignone' verbuchte er einen 2:1-Erfolg und erzwang damit das Entscheidungsspiel. Dieses trat erneut der Hoffenheimer Xbox-Experte an, auch im zweiten Versuch gegen den Kontrahenten triumphierte 'Bassinho'. Das 3:2 versetzte die Kraichgauer in die nächste Runde gegen Legia Warschau.

Mit den Polen hatten es die FIFA-Profis bereits in der vergangenen Woche zu tun bekommen, damals waren sie zweimal unterlegen. In der Neuauflage präsentierten sich Seiler und Baß verbessert und setzten sich durch: 'Lukas_1004' besiegte 'milosz93' mit 2:1 und brachte sein Team in Führung. 'Bassinho' gab sich im Anschluss allerdings gegen 'Polako' mit 0:1 geschlagen, weshalb Seiler noch mal antreten musste – er ließ gegen 'milosz93' (3:1) aber erneut nichts anbrennen.

Gladbach wieder zu stark – Quali-Finale in Woche vier

Das 6:3-Gesamtergebnis gegen Legia hievte die TSG ins Spitzenquartett der dritten Woche und bescherte ein weiteres Duell mit Borussia Mönchengladbach am Freitag. Diesmal hatten die Hoffenheimer den besseren Start für sich, 'Lukas_1004' schlug 'bmg_jeffryy' mit 2:0 und sicherte ihnen eine gute Ausgangsposition. Aufbauen konnten die Kraichgauer auf dieser Vorlage allerdings nicht: 'Bassinho' unterlag 'bmg_lefti' mit 1:8, Seiler verlor seine zweite Partie gegen Reiners mit 0:2. 

Die Borussia beendete somit die Hoffenheimer Reise in der dritten Qualifikationsrunde, trotzdem dürfen sich die TSG-Profis nach dem Klassenerhalt in der kommenden Woche noch mal beweisen. Für einen Einzug in die Playoffs müssen dann aber Bestleistungen auf den virtuellen Rasen gebracht werden: Nur die beiden Finalisten der vierten Runde und die beiden besten Mannschaften des Consistency Rankings dürfen weiterhin um den Gewinn des FIFAe Club World Cup kämpfen.