18.09.2020 18:53 Uhr
Erster Beute-Drop

Valorant: "Netter Treter" als Prime Gaming-Loot

von Marco Wutz

Valorant
Foto: Riot Games
Für Valorant sind erstmals Beute-Drops über Prime Gaming verfügbar, die Kooperation zwischen Riot Games und Twitch wurde in der vergangenen Woche verkündet.

Das erste Item, das die Fans sich über das Programm sichern können, ist der Waffenanhänger "Netter Treter", der von Agent Killjoys markantem Schuhwerk inspiriert wurde. Der Gun Buddy kann einen Monat lang über die Prime Gaming-Unterseite zu Valorant beansprucht werden, danach läuft das Angebot aus und neue Beute wird freigeschaltet. Bisher stehen zwei weitere Objekte in Aussicht, die in den kommenden beiden Monaten eingesammelt werden können.

Um die kostenlosen Gegenstände in Anspruch nehmen zu können, müssen die Fans ihre Accounts bei Valorant und Amazon verknüpfen. Die einfachste Methode ist ebenfalls der Weg über die Valorant-Unterseite für Prime Gaming, neben der Verbindung der Konten ist zudem ein Abonnement von Amazon Prime nötig. Falls die Spieler über kein solches verfügen, können sie sich zumindest über das 30 Tage anhaltende Probe-Abo erste Gegenstände sichern – insofern ihr Timing stimmt.