15.01.2020 20:56 Uhr
Turnier am 9. und 10. Juni

Qualifikationsgruppen zur UEFA eEURO 2020 ausgelost

von Christian Bellinger

PES 2020
Foto: UEFA
Am Mittwochabend (15.1.) wurden die zehn Gruppen für die Online-Qualifikationsphase zur UEFA eEURO 2020 ausgelost.

Die erste kontinentale Meisterschaft wird in eFootball PES 2020 ausgetragen, dem offiziellen Videospiel zum Turnier. Alle 55 UEFA-Nationalverbände haben die Möglichkeit, sich für die Hauptrunde zu qualifizieren. Bei der Auslosung wurden die Teilnehmer auf zehn Gruppen aufgeteilt, die Online-Qualifikationsphase findet von März bis Mai statt. Jede Nationalmannschaft bestreitet zwei Partien im 1vs1-Modus gegen seine Gruppengegner, die Punkte aus den beiden Begegnungen werden zusammengezählt, um die jeweiligen Tabellen und Platzierungen zu ermitteln.

16 Nationen werden sich für die eEURO 2020 qualifizieren und am 9. und 10. Juni 2020 den ersten eEuropameister ausspielen. Die Gewinner erhalten Tickets für das Finale der UEFA EURO 2020 am 12. Juni im Wembley-Stadion sowie ein Preisgeld. Deutschland trifft in Qualifikationsgruppe G auf Ungarn, Gibraltar, Bulgarien, Estland und die Türkei.

Die Gruppen

Gruppe A: England, Serbien, Albanien, Spanien, Lettland

Gruppe B: Slowenien, Schottland, Portugal, Rumänien, Liechtenstein

Gruppe C: Schweiz, Nord-Mazedonien, Moldau, Kasachstan, Bosnien und Herzegowina

Gruppe D: Slowakei, Griechenland, Finnland, Norwegen, Aserbaidschan

Gruppe E: Österreich, Israel, Island, Russland, Polen

Gruppe F: Kosovo, Georgien, Nordirland, Litauen, Belarus, Luxemburg

Gruppe G: Ungarn, Gibraltar, Türkei, Bulgarien, Estland, Deutschland

Gruppe H: Wales, Färöer-Inseln, Ukraine, Andorra, Italien, Montenegro

Gruppe I: Schweden, San Marino, Dänemark, Malta, Niederlande, Irland

Gruppe J: Belgien, Frankreich, Armenien, Zypern, Tschechien, Kroatien