22.05.2020 17:09 Uhr
'Timasy' und 'venomenyce'

Deutsches Duo für die IIHF Esports Fan Championship 

von Niklas Aßfalg

Wettbewerbe NHL 20
Foto: IIHF
Tim 'Timasy' Hess und Martin 'Venomenyce' Perenz haben sich am Donnerstagabend (21.05.) in den deutschen Qualifiern zur IIHF Esports Fan Championship 2020 durchgesetzt.

129 Spieler wollten sich auf der PlayStation 4 oder Xbox One ein Ticket für die Hauptrunde der IIHF Esports Fan Championship sichern – ein Duo stieg siegreich aus der Vorausscheidung empor. 'Timasy' und 'Venomenyce' werden Deutschland in den Playoffs gegen die Teilnehmer der restlichen 15 Nationen vertreten. Hess, der sich im März 2020 beim eDEL Cup zum virtuellen deutschen Eishockey-Meister gekrönt hatte, bezwang auf seinem Weg zum Qualifier-Sieg auf der PlayStation sechs Kontrahenten – dabei erzielte er insgesamt 45 Tore. Nach einem Freilos in der ersten Runde wurde 'Timasy' seiner Favoritenrolle in Runde zwei gegen 'Cologne_Buschi' gerecht: Hess fertigte seinen Auftaktgegner deutlich mit 8:2 ab. Kurz darauf gestaltete er das Duell gegen 'newday050' (9:2) sogar noch eindeutiger, der Turnierverlauf schien vorgezeichnet.

Defensiv ernsthaft in Verlegenheit brachte 'Timasy' einzig 'BarriosLucas18' im Achtelfinale, der ihm beim 9:6 immerhin ein halbes Dutzend Gegentreffer bescherte. So nah kam einer Überraschung gegen den Spieler der finnischen Organisation Unlucky Boys in der Folge niemand mehr: Hess erledigte seine letzten drei Aufgaben in routinierter Manier. 'Hustlaboom' (5:0), 'Johannes' (9:3) und auch Finalgegner Carsten 'heaventhegreat' Barfuss (5:1) von den KSE eSports Teutons hatten 'Timasy' wenig entgegenzusetzen. Zu seinem Pendant auf der Xbox avancierte 'Venomenyce', der fünf Begegnungen für sich entscheiden musste. Der Vorteil eines Freiloses wurde Perenz nicht zuteil, er musste sich bereits in der ersten Runde mit 4:2 gegen 'Daf2444' behaupten. Mit demselben Ergebnis setzte sich 'Venomenyce' anschließend auch im Achtelfinal-Duell gegen 'Hailight81' durch, das Viertelfinale konnte er gegen 'DynamoBerlin' (6:3) etwas deutlicher gewinnen.

Perenz schlägt 'xKevinator' im Finale

Vor größere Probleme konnte auch '8five' Perenz nicht stellen, das 4:1 ließ keinen Zweifel an der Rechtmäßigkeit seines Finaleinzugs offen. Die letzte Herausforderung sollte es jedoch in sich haben: Zwischen 'Venomenyce' und den Playoffs stand zu guter Letzt Kevin 'xKevinator' Würterle von ECDC Memmingen eSports. Die abschließende Begegnung des Qualifiers geriet zum Showdown der besten Xbox-Spieler, das glücklichere Ende hatte Perenz per 3:2-Sieg für sich. Mit 'Venomenyce' und 'Timasy' als Vertretern scheint Deutschland für den internationalen Vergleich bestens gewappnet. Schweden und Russland bestreiten am Freitag (22.05.) die letzten beiden Qualifier, anschließend stehen alle 16 Duos für die Hauptrunde fest. Eine Woche haben die Mannschaften zur Vorbereitung Zeit, ehe am 29. Mai der Startschuss für die Playoffs erfolgt.