10.10.2019 09:54 Uhr
Neues Update für Teamfight Tactics

TFT Patch 9.20: Blademaster im Glück

von NGL-Redaktion

Auto Chess Teamfight Tactics
Foto: Riot Games/NGL
Foto: Riot Games/NGL
Am 9. Oktober ist Patch 9.20 für Teamfight Tactics (TFT) erschienen. Darin enthalten sind Buffs für drei Blademaster und einige kleine Anpassungen.

Mit Patch 9.20 endet der Änderungswahn von Riot Games vorerst. Dieses Mal erwarten Spieler keine ellenlangen Patch Notes, sondern nur ein paar ausgewählte Updates. Allzu viel ändert sich auch nicht am Machtverhältnis der Klassen und Rassen.

Assassinen verlieren, Blademaster gewinnen

Den größten Nerf kassiert die Kombination aus Assassinen und Bestien. Beide Boni wurden leicht abgeschwächt: Drei Assassinen haben nur noch eine fünf- statt zehnprozentige Chance, kritisch zu treffen – das Angriffstempo dank Bestien-Bonus steigt derweil nur noch um zehn statt zwölf Prozent. Das verpasst der Kombination einen kleinen Dämpfer.

Am meisten profitiert derweil die Blademaster-Klasse. Gleich drei zugehörige Champions werden verstärkt: Aatrox, Gangplank und Fiora. Weitere größere Änderungen befassen sich mit den Erscheinungsraten der Champions. Auf Stufe acht und neun gibt es nun eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit, die seltenen Fünf-Gold-Helden zu finden.

Nerfs und Buffs auf einen Blick

Buffs:

  • Bewahrer: Rüstungsbonus von 35 auf 45 erhöht
  • Revolverheld: Schüsse treffen nun vier statt drei zusätzliche Gegner beim 6er-Bonus
  • Aatrox: Rüstung von 25 auf 35 erhöht
  • Fiora: Leben von 400 auf 450 erhöht
  • Gangplank: Angriffsschaden von 55 auf 60 erhöht
  • Kai'Sa: Fähigkeits-Angriffstempo von 30/60/90 Prozent auf 50/75/100 Prozent erhöht und Schild von 300/600/900 auf 400/700/1.000 erhöht
  • Leona: Leben von 750 auf 800 erhöht
  • Lucian: Fähigkeitsschaden von 100/225/350 auf 125/250/375 erhöht
  • Volibear: Angriffstempo von 0,6 auf 0,65 erhöht
  • Klinge des Todes: Beginnt mit einem statt null Steigerungen
  • Quecksilber: Abklingzeit von fünf auf drei Sekunden verringert

Nerfs:

  • Assasinen: Chance auf kritische Treffer sinkt von zehn auf fünf Prozent beim 3er-Bonus
  • Ritter: Ignoriert nur noch 60 statt 65 Schaden beim 6er-Bonus
  • Bestie: Gewähnt nur noch zehn statt zwölf Prozent mehr Angriffstempo pro Steigerung
  • Akali: Angriffstempo von 0,85 auf 0,8 gesenkt
  • Poppy: Leben von 800 auf 700 gesenkt
  • Gefrorenes Herz: Angriffstempo umstehender Champions nur für eine statt vier Sekunden gesenkt