05.08.2020 11:46 Uhr
Neues Feature inklusive

TFT: Patch 10.16 sorgt für gezielte Anpassungen

von Christian Mittweg

Teamfight Tactics Mobile
Foto: Riot Games
Riot Games ist zufrieden mit dem aktuellen Stand von Teamfight Tactics (TFT), daher bringt Patch 10.16 am Mittwoch (05.08.) nur zweckgerichtete Veränderungen.

Einen großen Meta-Umschwung wird es mit Patch 10.16 nicht geben. Die Diversität an der Spitze gefällt dem Entwickler, entsprechend muss im Update nur eine erfolgreiche Komposition einen kleinen Nerf einstecken: die Astro-Sniper. Die beiden Carry-Champions Jhin und Teemo der erfolgreichen Comp verlieren geringfügig an Angriffstempo, bleiben aber stark. Im Gegenzug werden einige unbeliebte Gegenstände verstärkt, damit sie wieder vermehrt gebaut werden – ebenso wie selten angestrebte Attribute und Champions auf der dritten Stufe.  

Bauanleitung für Items im Spiel

Keine Balance-Änderung, aber durchaus willkommen sind die neuen Bauanleitungen im Spiel. Bereits seit Tag eins wünschen sich Taktiker die Funktion, alle Kombinationsmöglichkeiten für ihre Items ohne Drittseiten oder Cheat Sheets einsehen zu können. Per Rechtsklick auf eine Gegenstandskomponente ist dies nach Patch 10.16 möglich. Das Update bringt zudem einige kleine Legenden und die neue Recycling-Galaxie mit sich, sie ersetzt den Sternenhaufen. In diesem Modus lassen verkaufte Champions statt kompletter Gegenstände Item-Komponenten fallen, was mehr Flexibilität im Spielverlauf ermöglicht.

Attribute: Buffs und Nerfs

  • Chrono: Angriffstempo-Erhöhung alle 8/3/1/0,5 statt 8/3,5/1,5/0,75 Sekunden.
  • Mecha: Fähigkeitsschaden von 700/750/800/850/900/1.200/5.000 auf 650/700/750/850/900/1.200/5.000 gesenkt.
  • Rebell: Schildstärke von 150/210/330 auf 150/225/400 und Schadensbuff bei 9 von 15 auf 20 Prozent erhöht.
  • Weltraumpirat: Chance auf Gegenstand von 25 auf 33 Prozent erhöht.
  • Frontkämpfer: Rüstung von 125/300/1.000 auf 125/300/900 gesenkt.
  • Sternenwächter: Mana bei 9 von 45 auf 60 erhöht.
  • Sternenvernichter: Angriffs- und Fähigkeitsschaden bei 8 von 38 auf 48 erhöht.
  • Stahlkrieger: Schaden und Heilung bei 9 von 45 auf 60 erhöht.
  • Infiltrator: Zusätzliches Angriffstempo bei 6 von 120 auf 150 Prozent erhöht.

Champions: Buffs und Nerfs

Rang-1-Champions

  • Fiora: Leben von 450 auf 500 erhöht.
  • Leona: Schadensverringerung auf Stufe 3 von 200 auf 400 erhöht.
  • Malphite: Schild auf Stufe 3 von 60 auf 70 Prozent erhöht.
  • Poppy: Schild der Fähigkeit auf Stufe 3 von 400 auf 450 und Schaden von 200 auf 225 erhöht.
  • Ziggs: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 550 auf 600 erhöht.

Rang-2-Champions

  • Zed: Angriffsschadensraub von 20/25/40 auf 20/33/50 Prozent erhöht.
  • Ahri: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 375 auf 425 erhöht.
  • Annie: Schild der Fähigkeit auf Stufe 3 von 700 auf 800 und Schaden von 600 auf 700 erhöht.
  • Blitzcrank: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 850 auf 1.337 erhöht.
  • Darius: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 800 auf 880 erhöht.
  • Lucian: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 550 auf 600 erhöht.
  • Mordekaiser: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 800 auf 850 erhöht.
  • Nautilus: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 400 auf 600 und Betäubungsdauer von 5 auf 6 Sekunden erhöht.

Rang-3-Champions

  • Bard: Passives Mana von 8/20/90 auf 5/20/90 gesenkt.
  • Master Yi: Zusätzlicher Schaden der Fähigkeit von 75/100/175 auf 75/100/150 gesenkt.
  • Ezreal: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 400 auf 800 erhöht.
  • Rumble: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 1.500 auf 1.650 erhöht.
  • Vi: Fähigkeitsschaden auf Stufe 3 von 1.100 auf 1.350 erhöht.
  • Vayne: Angriffsschadensbonus der Fähigkeit auf Stufe 3 von 225 auf 275 Prozent erhöht.

Rang-4-Champions

  • Fizz: Fähigkeitsschaden von 400/550/4.000 auf 350/550/4.000 gesenkt.
  • Jhin: Angriffstempo von 0,9/0,95/1,2 auf 0,85/0,9/1,2 gesenkt.
  • Jinx: Angriffsschaden von 70 auf 75 erhöht.
  • Teemo: Angriffstempo von 1,0 auf 0,95 gesenkt.
  • Gnar: Leben nach Verwandlung auf Stufe 3 von 4.000 auf 5.000 erhöht.
  • Riven: Grundschaden der Fähigkeit auf Stufe 3 von 450 auf 600, Schild von 1.000 auf 1.200 und Endschaden von 1.000 auf 1.500 erhöht.

Rang-5-Champions

  • Gangplank: Fähigkeitsschaden von 450/600/9.001 auf 550/700/9.001 erhöht.
  • Janna: Betäubungsdauer der Fähigkeit auf Stufe 3 von 1,5 auf 8 Sekunden erhöht.

Items: Buffs und Nerfs

  • Hand der Gerechtigkeit: Gewährt 50 Prozent Heilung durch normale Angriffe und Fähigkeiten statt 50 Leben pro Treffer.
  • Hextech-Gunblade: Überheilung gewährt einen 400 Leben großen Schild.
  • Amulett der Eisernen Solari: Schildstärke von 250/275/350 auf 250/300/375 erhöht.
  • Runaans Wirbelsturm: Angriffsschaden-Multiplikator von 70 auf 75 Prozent erhöht.
  • Statikks Stich: Primärschaden von 90 auf 85 gesenkt und verursacht zusätzlich 85 absoluten Schaden, wenn das Ziel einen Schild hat oder von einem Massenkontrolleffekt betroffen ist.
  • Schwertbrecher: Chance auf Entwaffnen von 25 auf 33 Prozent erhöht.