07.08.2020 15:38 Uhr
GEwohnter Rhythmus

TFT: Riots Zukunftspläne – viertes Set im September

von Marco Wutz

Teamfight Tactics Mobile
Foto: Riot Games
Riot Games hat am Donnerstagabend (07.08.) seine Pläne für die kommenden Meilensteine in Teamfight Tactics (TFT) bis Mitte 2021 vorgestellt.

Die Entwickler sind mit dem derzeitigen Release-Rhythmus zufrieden, auch das kommende Set wird demnach ab September ein halbes Jahr lang übernehmen. Zur Halbzeit steht ein Mid-Set Update mit neuem Season Pass, einem Neustart der Rangliste sowie neuen Champions auf dem Programm – der angepeilte Termin ist Januar 2021. Thematisch sollen Motive aus dem Seelenblumenfest im kommenden Set verarbeitet werden, die dazugehörige Weltmeisterschaft ist für den frühen Frühling konzipiert. Das darauffolgende fünfte Set übernimmt anschließend planmäßig im April 2021.  

Ein Zuschauermodus befindet sich derzeit in Arbeit, er soll noch im laufenden Jahr zur Verfügung stehen. Anfang 2021 soll zudem ein neuer Spielmodus veröffentlicht werden, Details wurden noch nicht genannt. Die Smartphone-Version von TFT wird nach und nach an die Feature-Menge der PC-Variante herangeführt. Eine weitere geplante Neuerung betrifft die Einführung einer In-Game-Währung: Sternensplitter sollen genutzt werden, um die kleinen Legenden aufzuwerten.