18.09.2020 16:01 Uhr
Zum Free to Play-Start 

Rocket League: Neue Season, neuer Rocket Pass

von Alexander Maier

Rocket League Mobile Multiplatform Nintendo Switch
Foto: Psyonix
Rocket League startet am Mittwoch (23.09.) in die Free to Play-Ära, mit dem Launch gehen eine neue Season und ein neuer Rocket Pass einher.

Für erfahrene Spieler werden sich mit der Free to Play-Transformation einige Aspekte in Rocket League verändern, es beginnt eine neue Zeitrechnung für den Psyonix-Ableger: Der Titel startet wieder in der ersten Season und verändert auch seine Wettkampfspielzeiten – unter anderem wird es 3vs3-Turniere geben. Ein Teaser-Video gewährt erste Einblicke in die Rewards, genauere Informationen folgen. Das neue Turnier-System haben wir hier ausführlich beschrieben.


Rocket Pass der ersten Season

Der Rocket Pass zu Season eins feiert das Vermächtnis von Rocket League und erscheint mit 70 Klassen, deren Items – beispielsweise die Tor-Explosion "Mister Monsoon" oder die "Mandala"-Räder – den Werdegang des Spiels repräsentieren. Käufer des "Rocket Pass Premium", der 1.000 Credits kostet, erhalten das neue Auto "Harbinger", zusätzliche wöchentliche Herausforderungen und die Rewards aller 70 Klassen. Außerdem enthält die Premium-Version "Profi-Klassen", die lackierte Versionen und Sondereditionen ausgewählter Gegenstände bereit halten.


Infos zu den Herausforderungen

Unter dem Reiter "Herausforderungen" befinden sich im Hauptmenü künftig wöchentliche Aufgaben und zahlreiche Season-Herausforderungen, die Drops und Erfahrungspunkte (XP) als Rewards versprechen. Die wöchentlichen Missionen werden immer mittwochs zurückgesetzt, die Season-Herausforderungen enden gemeinsam mit der ersten Spielzeit. Abschließend hat Psyonix das Ranked-System überarbeitet und feiert den Freet to Play-Launch mit dem Fortnite-Crossover-Event "Llama Rama".