03.08.2019 16:00 Uhr
Können die Außenseiter überraschen?

Austria und CreativeFutbol wollen das Traumfinale

von Niklas Aßfalg

Pro Club Series Pro Club FIFA 19
Die Halbfinals im NGL Pro Club-Pokal stehen vor der Tür. Wir blicken voraus auf die beiden Partien.

Den ersten Finalplatz machen Football United und der FK Austria Wien untereinander aus. Die Österreicher dominieren nicht nur die NGL Pro Club Premiership, sondern konnten auch die Meisterschaft in Liga 2 der Series souverän für sich entscheiden. Im Pokal-Viertelfinale bezwangen die "Veilchen" Happy Feet vor gut zwei Wochen knapp mit 2:1, in der Premiership besiegten sie zuletzt den Berliner AK 07 verdient mit 2:0. Dementsprechend geht die Austria auch als Favorit ins Duell mit United, das die Saison als Aufsteiger in Liga 1 auf einem soliden zehnten Rang beendete. Das Halbfinale erreichte Football dank eines starken 3:0 gegen die SpVgg Uhleisch, am Samstagabend kommt ihnen dennoch lediglich die Außenseiterrolle zu.

In der zweiten Partie der Vorschlussrunde kommt es zum Aufeinandertreffen zweier frisch gebackener Meister: CreativeFutbol fordert Out for Revenge heraus. Die Erstgenannten marschierten konstant durch die Saison 2019 und liefen in Liga 1 mit satten 13 Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz ein. Auch im Pokal gab sich CreativeFutbol bislang keine Blöße, der Titelverteidiger schlug zuletzt die Royal Aces deutlich mit 5:1. Out for Revenge machte es in Liga 3B ungleich spannender, am Ende holten sie vier Zähler mehr als Lohberg Gaming. Zu erwähnen ist an dieser Stelle die Offensive des Underdogs: 125 Saisontore sollten CreativeFutbol Warnung genug sein. Im Viertelfinale setzte sich Out for Revenge mit 2:1 gegen den FPC Cheetahs durch.

Die Partien im Überblick

04.08.2019, 21.00 Uhr | CreativeFutbol - Out for Revenge

04.08.2019, 21.30 Uhr | Football United - FK Austria Wien

04.08.2019, 22.00 Uhr | Finale: Sieger HF1 - Sieger HF2