04.08.2019 22:30 Uhr
Finaltag in der Zusammenfassung

Out for Revenge gewinnt den NGL-Pokal

von Christian Bellinger

Pro Club Series Pro Club FIFA 19
Out for Revenge hat durch einen 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen den FK Austria Wien den NGL-Pokal gewonnen.

Im ersten Halbfinale standen sich Titelverteidiger CreativeFutbol und Out for Revenge gegenüber. In einer ausgeglichenen Partie ließen echte Chancen lange Zeit auf sich warten. Erst nach der Halbzeit wurde es in den Sechzehnen gefährlich. 'Manu' erzielte kurz nach der Pause die Führung für OFR (52.), CreativeFutbol antwortete in Person von 'Yeezi' umgehend (56.). Kurz vor Schluss ließ 'Marc_17x' den Traum von Creatives Titelverteidigung platzen und erzielte den Siegtreffer zugunsten von OFR (83.).

Auch das zweite Halbfinale zwischen Football United und dem FK Austria Wien brachte eine ausgeglichene erste Hälfte mit leichten Vorteilen für den Favoriten aus Österreich. Der Tabellenführer der NGL Premiership fand gegen die gut gestaffelte Defensive von United nur selten ein Durchkommen. Nach knapp einer Stunde erlöste Top-Torjäger Daniel 'BLUESFOREVER92' Wimmer den Favoriten jedoch mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe und legte damit den Grundstein für den Finaleinzug seines Teams (54.). United erhöhte folglich den Druck, wurde für die Bemühungen allerdings nicht belohnt.

Das Endspiel bot den Zuschauern vom Start weg eine spannende Partie. Den ersten Warnschuss feuerte 'BLUESFOREVER92' ab, der Angreifer scheiterte mit seinem Versuch jedoch an der Latte (7.). Kurz vor dem Seitenwechsel nutzte Wimmer den sich bietenden Platz und netzte zum 1:0 ein (35.). Out for Revenge agierte auf Augenhöhe und belohnte sich nach knapp einer Stunde für einen couragierten Auftritt: 'Manu' erzielte den Ausgleich (58.). Für den Favoriten aus Österreich kam es wenig später knüppeldick: Nach einem schweren Patzer von Austria-Keeper Kevin 'RAPUNZEL_-_00' Witt musste OFR-Angreifer 'Toni' nur noch ins leere Tore einschieben (69.). Die passende Antwort des FK folgte zehn Minuten später, 'Taube_Nuss24' rettete Wien mit seinem späten Treffer in die Verlängerung (79.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit der Verlängerung brachte 'Larstorres' Out for Revenge erneut in Führung (105.), eine erneute Antwort von FK Austria Wien blieb aus.