08.09.2019 22:22 Uhr
WIEN UND BABELSBERG SOUVERÄN

Kickers und Union patzen, Essen profitiert

von Niklas Aßfalg

Pro Club Premiership FIFA 19
Die Partien des 21. Spieltags der NGL Pro Club Premiership in der kompakten Zusammenfassung.

Nach dem jüngsten kleinen Ausrutscher gegen Rot-Weiss Essen (0:3) fand der FK Austria Wien am vorletzten Spieltag der Saison wieder zu gewohnter Souveränität zurück. Die "Veilchen" bezwangen den SV Stuttgarter Kickers dank eines Doppelpacks von Lukas 'Lukas_11x' Wagemann (49./58.) mit 2:0 (0:0). Die Schwaben rutschten durch die Niederlage auf den sechsten Tabellenplatz ab. Der SV Babelsberg 03, der den zweiten Rang bereits am vergangenen Montag gesichert hatte, absolvierte die Partie gegen den FC Galaxy Steinfurt mit der nötigen Seriosität und setzte sich ebenso mit 2:0 (2:0) durch. Justin 'RP_Lewandowski_9' Fäber (3.) und Christian 'Krystjaan10' Oberlies (38.) sicherten den 15. Saisonsieg. 

Auch der dritte Tabellenplatz ist mittlerweile fest vergeben: Der KSV Baunatal komplettiert nun rechnerisch wasserdicht das Spitzentrio. Mario 'StYleZz90' Bernhardt (35.), Toni 'Knipser' Bergmann (42.) und Luke 'lukexkiki' Kimm (57.) besorgten den unerwartet knappen 3:2-Erfolg gegen den Habenhauser FV. Der FSV Union Fürstenwalde verpasste den Sprung auf Rang vier, die Brandenburger mussten sich gegen den SC Edermünde mit einem 1:1 (0:1) begnügen. Pascal 'ChefkochP' Petrich (33.) hatte den SCE sogar in Führung gebracht, ehe Sebastian 'Lullaby_' Brumm (81.) noch der Ausgleich gelang. Edermünde ist somit seit vier Partien ungeschlagen. 

Meppen erhält Chance auf Platz vier


Von den Ausrutschern der Konkurrenz aus Stuttgart und Fürstenwalde profitierte Rot-Weiss Essen. Das Team aus dem Ruhrgebiet setzte sich im Topspiel des 21. Spieltags mit 2:0 (2:0) gegen den Grazer SC Straßenbahn durch und eroberte Platz vier (zum ausführlichen Spielbericht). Der SV Meppen ergänzt das Quartett, das den vierten Rang am letzten Spieltag unter sich ausmachen wird. Die Emsländer besiegten den Berliner AK 07 dank Chris 'LUCAS_BARRIOS_' Golinar (6.), Florian 'RP_DavidVilla_7' Braun (39./79.) und Volkan 'Vb7_66' Bulut (45.) mit 4:2 (3:2). Kevin 'Nooooek86' Komoßa (15.) und Timo 'TheWantedBird' Vogel (30.) hatten die Partie zwischenzeitlich gedreht.