11.08.2019 22:14 Uhr
ZUSAMMENFASSUNG DES 13. SPIELTAGS

Wien gewinnt das Derby, HFV mit Premierensieg

von Niklas Aßfalg

Pro Club Premiership FIFA 19
Die Partien des 13. Spieltags in der NGL Pro Club Premiership in der kompakten Zusammenfassung.

An der Spitze bleibt alles beim Alten: Tabellenführer FK Austria Wien setzte sich im Österreich-Derby mit 3:1 (2:1) gegen den Grazer SC Straßenbahn durch und pflügt weiter ungeschlagen durch die Liga. Daniel 'BLUESFOREVER92' Wimmer (7.) legte früh vor, Daniel 'FireFighter' Berger (14./86.) avancierte per Doppelpack zum Matchwinner. Kevin 'Ebensee18' Weismann (16.) konnte zwischenzeitlich verkürzen. Während der FK somit den achten Sieg in Folge holte, verpasst Straßenbahn den Sprung in die Spitzengruppe. 

Noch süßer fällt dieser Triumph für die Wiener aus, da sich Verfolger SV Babelsberg 03 im Topspiel ein 1:1-Unentschieden gegen Rot-Weiß Essen leistete (zum ausführlichen Spielbericht). Der KSV Baunatal hingegen wurde seiner Favoritenrolle beim 3:1 (2:0) gegen den Berliner AK 07 gerecht und rückte bis auf zwei Zähler an Babelsberg heran. Luke 'lukexkiki' Kimm (11./38.) und Yunus 'F3AR_YuNuS_Reus' Kocak (90.) trafen für die Nordhessen, 'ItsmeBSC2001' (52.) sorgte nach dem Seitenwechsel noch mal für Spannung. 

Fürstenwalde rutscht weiter in die Krise


Der Abwärtstrend des FSV Union Fürstenwalde setzt sich derweil fort: Die Brandenburger unterlagen dem SV Meppen mit 0:2 (0:1) und kassierten die dritte Niederlage in Folge. Die Emsländer sind das einzige Team, das nach dem 13. Spieltag in der Tabelle klettert. Der SVM macht zwei Plätze gut und rückt auf Rang sieben vor. Der FSV bleibt zwar weiterhin Vierter, hat nun aber sowohl Graz als auch Stuttgart im Nacken sitzen. Den Anschluss an das Spitzentrio muss Union bei acht Zählern Rückstand auf Baunatal ohnehin fahren lassen. 

Während Fürstenwalde weiterhin schwächelt, konnte der SV Stuttgarter Kickers seine Negativserie stoppen. Die Schwaben schlugen den SC Edermünde souverän mit 3:0 (1:0) und fuhren den ersten Dreier seit dem neunten Spieltag ein. 'Phy_Wini10x' (25.), 'SVK_Zidane_10' (50.), der an allen drei Treffern direkt beteiligt war, und 'Phy_paiiN22x' (60.) bescherten den Kickers den Sieg. Im Kellerduell machte sich die unbeirrte Arbeit des Schlusslichts Habenhauser FV endlich bezahlt: Die Norddeutschen fuhren beim 2:0 (1:0) gegen den FC Galaxy Steinfurt den ersten Sieg und die ersten Punkte der Saison ein.