16.09.2020 11:09 Uhr
Auftakt um 18 Uhr

Pokémon GO: Raid-Stunde mit Cresselia steht an

von Marco Wutz

Pokémon Mobile
Foto: Niantic
Das legendäre Cresselia ist das neue Objekt der Begierde in der wöchentlichen Raid-Stunde von Pokémon GO am frühen Mittwochabend (16.09.).

Immer mittwochs zwischen 18 und 19 Uhr findet in Pokémon GO eine neue Raid-Stunde statt. Im Zuge dieses wöchentlichen Ereignisses steht der aktuelle Raid-Boss der fünften Stufe an allen verfügbaren Raid-Locations zum Kampf zur Verfügung. Der Psycho-Typ Cresselia spielt in der anstehenden Raid-Stunde die Hauptrolle, am kommenden Freitag (18.09.) wird das Wesen durch Arktos abgelöst. Somit bleibt die bevorstehende Raid-Stunde vorerst das einzige Event mit Cresselia.

Das Lunar-Pokémon kann nach den Raids als Shiny-Variante eingefangen werden, folglich lohnt es sich, zwischen 18 und 19 Uhr möglichst viele Kämpfe abzuschließen. Dieses Vorgehen maximiert die eigenen Chancen auf ein Treffen mit Shiny-Cresselia sowie die Ausbeute an Item-Belohnungen. Für zügige Raid-Erfolge sind im Normalfall große Gruppen empfohlen – ein Bug, der Mega-Pokémon extrem verstärkt, sorgt aktuell jedoch dafür, dass Duos mit Mega-Bibor ebenfalls sehr starke Zeiten hinlegen können. Alle weiteren Tipps für einen schnellen Sieg über Cresselia findet ihr in unserem Raid-Guide.