05.08.2020 12:01 Uhr
Kopfgeld auf Team Rocket

Pokémon GO: PokéMünzen-Test kommt nach Deutschland

von Marco Wutz

Pokémon Mobile
Foto: Niantic
Entwickler Niantic testet derzeit neue Möglichkeiten für die Trainer, sich in Pokémon GO über verschiedene Aktivitäten täglich PokéMünzen zu verdienen. 

Diese Tests waren bislang auf Australien beschränkt, sollen nach erfolgreicher Annahme durch die dortige Community nun aber auf Neuseeland, Taiwan und Deutschland ausgeweitet werden. Die Spieler können täglich nicht mehr nur In-Game-Währung verdienen, indem sie an Arena-Kämpfen teilnehmen, sondern auch durch die Bekämpfung von Team Rocket und den Abschluss weiterer Aufgaben. Davon profitieren vor allem Trainer, die nicht jeden Tag eine Arena aufsuchen können.

Die generellen Bedingungen der Testphase in Australien werden auch in Deutschland gelten: Pro Tag können insgesamt 50 Münzen verdient werden. Für die Verteidigung von Arenen gibt es stündlich sechs PokéMünzen, bis zu einem Maximum von 30 täglich. Weiterhin werden pro Tag 20 Münzen für den Abschluss der Aktivitäten im "Heute"-Tab zur Verfügung gestellt – in dieser Kategorie taucht zukünftig auch die Mission auf, Rocket-Rüpel zu bekämpfen.