30.07.2020 15:55 Uhr
Der Konter-Guide

Pokémon GO: So besiegt ihr Machomei im Raid

von Marco Wutz

Pokémon Mobile
Foto: Niantic
Machomei ist eines der nützlichsten Kampf-Taschenmonster in Pokémon GO, derzeit kann es als Raid-Boss der dritten Stufe herausgefordert werden.

Vier Arme und ein stahlharter Körper, mit Machomei ist nicht zu spaßen. In unseren Konter-Guides ist das Kampf-Pokémon eine regelmäßige Empfehlung, mit den Attacken Konter und Wuchtschlag stellt es eine sehr brauchbare Alternative zu seltenen Taschenmonstern wie Lucario dar. Sein Auftritt als Raid-Boss bietet die perfekte Gelegenheit für Trainer, sich ein Machomei zu sichern. Dafür solltet ihr auf Flug-, Feen- oder Psycho-Attacken setzen.

Als Raid-Boss der dritten Stufe besitzt der vierarmige Adonis 19.707 Wettkampfpunkte (WP), eingefangen werden kann er nach erfolgreichem Kampf mit einer Stärke zwischen 1.667 und 2.183 WP. Habt ihr die richtigen Konter parat und befindet euch mindestens auf Level 30, könnt ihr Machomei allein bezwingen, ansonsten solltet ihr euch einen Raid-Partner suchen. Das stärkste Machomei könnt ihr bei bedecktem Wetter fangen.

Die fünf besten Konter gegen Machomei

  1. Mewtu: Teilnehmer am Pokémon GO Fest 2020, die die Team Rocket-Quest abgeschlossen haben, konnten sich dadurch erst kürzlich ein Mewtu sichern – es leistet bei diesem Raid direkt gute Dienste. Dabei könnt ihr auf verschiedene Angriffskombinationen setzen: Konfusion und Psychoklinge funktionieren als Sofort-Attacken, ergänzt sie mit Psychostoß und Psychokinese.
  2. Simsala: Auch das Löffel verbiegende Simsala beweist, dass das Gehirn in diesem Fall die Muskeln eindeutig aussticht: Mit Konfusion oder Psychoklinge gepaart mit Psychokinese bezwingt es Machomei ohne Probleme.
  3. Lavados: Verfügt ihr über ein mit Flug-Attacken ausgestattetes Lavados, ist es gegen den Kampf-Typen eine hervorragende Wahl: Flügelschlag und Himmelsfeger sind dabei die effektivsten Optionen.
  4. Metagross: Machomei mag einen gestählten Körper besitzen, aber Metagross ist buchstäblich ein wandelnder Koloss aus echtem Stahl – da richten auch vier Fäuste nichts aus. Weil Metagross zudem Psycho-Attacken wie Zen-Kopfstoß oder Psychokinese erlernen kann, macht es kurzen Prozess mit Machomei.
  5. Galagladi: Die finale Entwicklungsstufe von Trasla mag zierlich aussehen, doch mit Konfusion und Psychokinese kann das Leichtgewicht Machomei ausknocken. Kokowei und Guardevoir benötigen mit denselben Attacken nur wenige Sekunden länger und sind daher ebenfalls zu empfehlen.

Weitere aktuelle Guides im Überblick

  • Die besten Konter gegen Kyurem als Raid-Boss.
  • Die besten Konter gegen Metagross als Raid-Boss.
  • Die besten Konter gegen Despotar als Raid-Boss.
  • Die besten Konter gegen Togetic als Raid-Boss.
  • Die besten Konter gegen Geowaz als Raid-Boss.