29.06.2020 12:46 Uhr
melmetal-exploit

Pokémon GO: Battle League sorgt weiter für Probleme

von Alexander Maier

Pokémon Mobile
Foto: Niantic
Die Battle League in Pokémon GO ist am 23. Juni zurückgekehrt, nachdem sie aufgrund des Melmetal-Exploits deaktiviert wurde – die Bugs bestehen aber weiterhin.

Am 12. Juni ging die Battle Arena offline. Der Grund dafür war der sogenannte "Melmetal GBR Exploit", der es Spielern erlaubte, Attacken schneller als üblich auszuführen und sich so einen unfairen Vorteil zu verschaffen. Entwickler Niantic nahm sich der offensichtlichen Problematik an und wollte das Problem vergangenen Dienstag (23.06.) behoben haben. Doch nun meldet sich die Community vermehrt über Kanäle wie Reddit und Twitter zu Wort und berichtet von neuen Erfahrungen mit dem Bug.

So berichtet ein Reddit-User, dass er nach der Rückkehr der Battle League erneut auf den Melmetal-Exploit gestoßen sei. Dem kräftigten zahlreiche Trainer bei. Zudem gebe es einige weitere Bugs, die durch die Downtime eher noch schlimmer geworden seien – allen voran Lags, die Duelle in der League ungenießbar machen. Niantic äußerte sich bislang nicht zu den aufkommenden Beschwerden.