22.08.2019 13:00 Uhr
TEAMMANAGER IM INTERVIEW

'sedlbob1998': "Für gute Spieler gibt es Möglichkeiten"

von Christian Bellinger

Pro Club Series Pro Club FIFA 19
Vereinsmanager 'sedlbob1998' von NGL-Pokalsieger Out for Revenge spricht im Interview über Offensivgewalt und die Zukunft.

NGL: Out for Revenge wurde NGL-Pokalsieger, Meister in Liga 3B und stellte eine der gefährlichsten Offensiven der Series – gab es in der abgelaufenen Saison überhaupt großartige Kritikpunkte am Auftreten der Mannschaft? Wo liegen die Schwächen des Teams, die es noch auszubessern gilt?

'sedlbob1998': Unsere Offensive hat über die gesamte Saison wirklich sehr gute Arbeit geleistet, aber wir haben auch viele starke Spiele von unserer Defensive gesehen. Auf den Pokalsieg sind wir besonders stolz, vor allem weil im Vorfeld des Finaltags keiner so wirklich damit gerechnet hat. Wir haben in der Vergangenheit immer wieder Probleme damit gehabt, Konstanz in unsere Leistungen zu bringen. Zudem verschulden wir oft zu leicht Gegentore nach Kontern, weil unsere offensive Spielweise noch zu viele Räume bietet. Ich sehe uns insgesamt aber auf einem sehr guten Weg in der Entwicklung.

NGL: Trotz eines spektakulären Torverhältnisses von +90 lief Out for Revenge mit nur vier Punkten Vorsprung ins Ziel ein. Wie gedenkt ihr, die Effizienz eurer Mannschaft für die kommenden Aufgaben zu steigern?

'sedlbob1998': Wir hatten vor allem zum Start in die neue Saison viele Spiele, die wir sehr hoch gewonnen haben. Dadurch haben wir die Partien phasenweise nicht mehr mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehen können, weil wir uns parallel auch einen internationalen Kader aufgebaut haben, um in anderen Wettbewerben zu bestehen. Deswegen haben wir in einigen Spielen auf wichtige Leistungsträger verzichten müssen. Effizient sind wir immer dann, wenn wir unsere Top-Form auf den Rasen bringen – dafür müssen wir konstanter werden.

NGL: Out for Revenge wird im neugestalteten Ligasystem in einer der First Divisions starten. Lässt die erfolgsbedingte Erwartungshaltung gar keine andere Zielsetzung zu, als um die Meisterschaft mitzuspielen? Oder seht ihr die Mannschaft zunächst einmal in einer kalkulierten Findungsphase?

'sedlbob1998': Wir müssen erst mal den Start in FIFA 20 abwarten, aber es ist klar, dass wir mit großen Ambitionen in die neue Saison gehen und auf jeden Fall um die Meisterschaft mitspielen wollen.

NGL: Wie beurteilt ihr die Neugestaltung der Ligen in die vier Farben und ihre einzelnen Divisionen generell, auch hinsichtlich des amerikanisch angehauchten Playoff-Systems?

'sedlbob1998': Wir verstehen die teils negativen Reaktionen aus der Community, auch wenn wir von der Systemänderung profitieren. Die Ankündigung kam überraschend und hätte im Vorfeld vielleicht besser kommuniziert werden können. Dennoch sind wir gewillt, dem neuen System eine faire Chance zu geben, und freuen uns bereits auf die neue Saison in der NGL Pro Club Series. 

NGL: Die Series befinden sich voraussichtlich bis November in einer spielfreien Transferphase. Welche Maßnahmen sollen personell getroffen werden, um für die neue Saison gerüstet zu sein? Auf welchem Mannschaftsteil liegt das Hauptaugenmerk?

'sedlbob1998': Unser Kader ist aktuell sehr stark besetzt, das haben die Partien gegen die deutschen und internationalen Top-Teams gezeigt. Aber es ist doch klar, dass es immer Spielraum für Verbesserungen gibt. Einen klaren Plan, auf welchen Positionen wir noch nachlegen möchten, gibt es aktuell nicht.

NGL: Der Erfolg weckt naturgemäß Begehrlichkeiten. Beschäftigt ihr euch mit möglichem Interesse an Leistungsträgern wie 'Sergiio_11x' oder 'NG_Erol' oder seht ihr deren Verbleib als gesichert?

'sedlbob1998': Für gute Spieler gibt es immer gute Möglichkeiten. Wir haben momentan eine sehr hohe Qualitätsdichte im Kader, die wir unbedingt halten wollen. Stand jetzt sieht es nicht so aus, als würde uns ein Leistungsträger nach dieser Saison verlassen.