08.04.2020 13:35 Uhr
Keine neuen Inhalte

NBA 2K20: Patch 1.11 löst vier bekannte Probleme

von Christian Mittweg

NBA 2K MyTEAM NBA 2K20
Foto: 2K Games
2K Games hat am Dienstagabend (07.04.) den elften Patch für NBA 2K20 veröffentlicht, er beschäftigt sich ausschließlich mit der Lösung von Problemen.

Große Änderungen am Spielerlebnis an sich sind mit Patch 1.11 nicht zu erwarten, das neueste Update ist klein gehalten und führt keine neuen Inhalte mit sich. Stattdessen ging es dem Entwickler um die Lösung von vier bereits bekannten Problemen. Im Fokus steht dabei MyTEAM, gleich drei der vier Anpassungen befassen sich mit dem Online-Modus.

Zum einen wurde ein seltenes, aber umso ärgerlicheres Problem gelöst, bei dem das eigene Collector Level nach dem Kauf zahlreicher Karten auf null sank. Zudem sollen die Accessoires der Spieler nun in den erwünschten Farben angezeigt werden und die Kugel beim Ball-Drop-Minispiel nicht mehr unnötig langsam fallen. Die letzte Änderung beseitigt einen Fehler, durch den der ausgewählte MyPLAYER keine Alley-Oop-Dunks ausführen konnte – trotz ausreichender Werte.

12 neue Anmeldungen diese Woche 12 neue Anmeldungen diese Woche
NGL.one
NGL NBA 2K20 Classic Open #P11
TEILNEHMER 23 / 256
TURNIERSTART Mo, 01.06.20, 20:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL NBA 2K20
NGL.one
NGL NBA 2K20 Classic Open #P11
mitmachen

Die Community wird stutzig

Ungeachtet der lediglich kleinen Anpassungen benötigt das Update 4,6 Gigabyte Speicherplatz. Der Umfang des Patches macht die Community misstrauisch, die ohnehin mit einem umfangreicheren Paket gerechnet hatte. Neue Inhalte für The Neighborhood, zum verstorbenen Kobe Bryant und das Behind-The-Back-Dribbling werden seit geraumer Zeit erwartet.

Noch 251 freie Plätze Noch 251 freie Plätze
NGL.one
NGL NBA 2K20 Classic Open #X11
TEILNEHMER 5 / 256
TURNIERSTART Mo, 01.06.20, 20:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1
PLATTFORM Xbox One
SPIEL NBA 2K20
NGL.one
NGL NBA 2K20 Classic Open #X11
mitmachen