08.10.2019 17:42 Uhr
Defensivbollwerk in Person

NBA 2K20: Best Builds für Center

von NGL-Redaktion

Tipps & Tricks NBA 2K20
Foto: 2K/NGL
Foto: 2K/NGL
In NBA 2K20 könnt ihr euren eigenen Basketballer kreieren. Mit der richtigen Zusammenstellung entstehen dabei sehr starke Spieler. Wie sieht also der Best Build für einen Center aus?

Ob in der realen Welt oder auf dem virtuellen Feld – wer oben mitspielen will, braucht gewisse Fertigkeiten. Bei Centern in MyCareer von NBA 2K20 sind vor allem die Fähigkeiten direkt am Korb gefordert – mit Fokus auf die Defensive.

Bei unserem Center Build fällt die Wahl der Fähigkeitenaufteilung daher auf die letzte Option mit über 50 Prozent bei Def/Reb. Beim "körperlichen Profil" entscheiden wir uns für die Variante mit 95 Stärke und 60 Vertical. Dafür büßt der virtuelle Spieler zwar Punkte bei der Agilität ein. Um sich Rebounds zu schnappen, Bälle zu blocken und Dunks zu versenken, ist das jedoch fast irrelevant.

Punkteverteilung

Bei den Werten gibt es dann die Qual der Wahl. Demnach treibt ihr zuerst die Werte in den Rubriken Defensive/Rebounding und Finishing ans Limit. Danach bleiben nur noch wenige Zähler, die ihr in Mitteldistanzwurf und Post-Fade stecken könnt.

Natürliche Eigenschaften

Zuletzt müssen noch ein paar andere Faktoren wie Größe (Empfehlung: 2,10 Meter), Gewicht (Empfehlung: 124kg), Spannweite (Empfehlung: 236 Zentimeter) und die besondere "Entfesselt"-Fähigkeit (Empfehlung: Glasputzer) festgelegt werden. Als Ergebnis erhaltet ihr einen körperlich starken Center, der sowohl unterm eigenen Korb als auch unter dem des Gegners alles kann. Der Fokus liegt selbstverständlich auf Rebounds, doch auch in der Offensive ist der Spieler eine Macht. Einzig zum Schritt hinter die Drei-Punkte-Linie würden wir mit unserem Center Build nicht raten.