04.09.2019 16:25 Uhr
"Schnell und spaßig"

Superstar K.O. – der neue Modus in Madden NFL 20

von NGL-Redaktion

Madden NFL 20
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS
EA SPORTS hat einen neuen Modus in Madden NFL 20 eingeführt: Superstar K.O. bringt viele verrückte Regeln mit sich und verspricht eine Menge Spaß.

Überraschung für alle Madden-Fans: Gerade mal einen Monat nach Release der American-Football-Simulation frischt EA SPORTS das Spielerlebnis auf. Der Entwickler hat für Madden NFL 20 einen komplett neuen Modus mit dem Titel Superstar K.O. herausgebracht. Wie der Name bereits andeutet, stehen die X-Factor- und Superstar-Fähigkeiten im Mittelpunkt. In Grundzügen bedeutet das: Alle Fertigkeiten sind von Beginn an aktiv, sodass ihr das volle Potenzial der Spieler nutzen könnt. Der Modus verspricht aber noch mehr.

Superstar K.O. ist ein Online-Modus, den ihr mit euren Freunden bestreiten könnt. "Schnell und spaßig" soll das Erlebnis sein, heißt es von Entwicklerseite. Dafür wurden neue Regeln eingeführt, Teams erstellt, ein eigenes virtuelles Stadion entworfen und der Kommentar angepasst.

So funktioniert Superstar K.O.


Schritt 1: Entscheidet euch für die gewünschte Spielvariante: 1 gegen 1, 2 gegen 2 oder 3 gegen 3.

Schritt 2: Wählt euer Team! Ihr habt die Auswahl zwischen acht Mannschaften, die mit individuellen Playbooks sowie Stärken und Schwächen ausgestattet sind. Record Breakers, das Team von Sean McVay (Head Coach der Los Angeles Rams), hat zum Beispiel eine sehr starke Passing- und Running-Offense. Im zweiten Schritt ist die Defensive allerdings extrem schwach.

Schritt 3: Draftet die drei ersten Superstars für euer Team! Dabei stehen drei Arten von Spielern zur Verfügung: Superstar X-Factors, Legends und Ikonen. Erstere sind die 50 aktiven Footballer, die in Madden NFL 20 mit X-Factor-Fähigkeiten ausgestattet sind. Legends sind Spieler vergangener Tage und nur selten in eurer Auswahl. Bei Ikonen handelt es sich um NFL-Superfans (meist Coaches), die in Superstar K.O. das Feld betreten. Um sie zu kriegen, braucht ihr jedoch ein wenig Glück.

Zudem existieren die Spieler in vier Seltenheitsstufen, die durch einen farbigen Rand gekennzeichnet sind: gewöhnlich (keine Farbe), selten (blau), sehr selten (lila) und legendär (golden). Abhängig von der Stufe sind bei den Spielern mehr Fähigkeiten freigeschaltet.

Schritt 4: Ab ins Spiel! Die Regeln sind im ersten Moment sehr simpel. Beide Teams haben einen Drive, um von der eigenen 25-Yard-Linie aus einen Touchdown zu erzielen, Field Goals gibt es nicht. Nach einem Touchdown muss demnach eine Two-Point-Conversion versucht werden. Sobald beide Spieler ihren Drive gespielt haben, werden die Punkte verglichen. Der Spieler mit mehr Zählern gewinnt.

Foto: xy

Schritt 4,5: Sollte es Unentschieden stehen, wird die Entscheidung im Tug-of-War getroffen. Das sieht so aus: Los geht es an der 50-Yard-Linie. Team eins beginnt mit nur einem Versuch in der Offensive. Danach ist direkt Team zwei mit einem Versuch dran. Neuer Startpunkt ist die Stelle, an der die Offensive des Gegners gestoppt wurde. Nach diesem Schema wechseln sich die Teams ab, bis beide jeweils drei Versuche hatten. Wer danach näher an der Endzone des Gegners dran ist, gewinnt das Duell. Sollte einem Spieler vorher ein Touchdown gelungen sein, ist die Partie automatisch vorbei.

Schritt 5: Gewinnt ihr das erste Spiel, geht es für euch weiter. Erneut habt ihr die Auswahl aus unterschiedlichen Superstars, Legends und Ikonen, um Euer Team mit einem Spieler aufzuwerten. Neben den zufälligen Optionen dürft ihr zudem aus dem Kader des gerade besiegten Gegners wählen. Solltet ihr die erste Partie verloren haben, geht es derweil von vorne los.

Schritt 6: Das zweite Spiel beginnt nach denselben Regeln. Danach wird erneut gedraftet. Vier Siege sind das Maximum. Gelingt euch das, erhaltet ihr den Titel Unbesiegter Champ und eine große EP-Belohnung.

Änderungen geplant


Aktuell befindet sich Superstar K.O. noch in der Beta-Phase. EA SPORTS möchte Feedback einholen, um weiter an dem Modus zu feilen. Darüber hinaus ist geplant, den Modus in Madden NFL 20 immer wieder zu aktualisieren – beispielsweise mit neuen House Rules.