19.08.2020 13:08 Uhr
"Ruf des Berges"

Legends of Runeterra: Nocturne als neuer Champion

von Marco Wutz

Legends of Runeterra Mobile
Foto: Riot Games
In der für den 26. August geplanten Erweiterung "Ruf des Berges" für Legends of Runeterra wird der ewige Albtraum Nocturne als Champion auftreten.

Der Schrecken der Nacht ist der vierte von sieben Champions, die im kommenden Set ihren Weg ins Spiel finden, zuvor wurden Taric, Lulu und Trundle enthüllt. Mit fünf Angriff und drei Leben ist Nocturne, der den Schatteninseln angehört, offensiv ausgerichtet. Er verfügt über das Schlüsselwort "Bedrohlich" und nutzt die neue Mechanik "Nachteinbruch" – Karten, die damit ausgestattet sind, erhalten einen Bonus, wenn sie nicht als Erstes in einer Runde ausgespielt werden.

Aufgewertet wird Nocturne ebenso unter Einwirkung von "Nacheinbruch", dazu müssen fünf oder mehr mit dem Schlüsselwort versehene Einheiten Angriffe durchführen. In verbesserter Form weitet der Champion "Bedrohlich" auf seine Verbündeten aus, die das Schlüsselwort ebenfalls erhalten. Die Synergie mit "Nachteinbruch" endet dadurch nicht, der Champion-Zauber "Nocturnes entsetzlicher Schrecken" kann durch Nutzung der Mechanik noch mehr solcher Karten generieren.