15.09.2020 16:31 Uhr
begegnungen stehen fest

LoL eSports: Worlds-Gruppen von G2, Fnatic und Rogue

von Alexander Maier

League of Legends
Foto: Riot Games
Die Gruppenphase der League of Legends Worlds ist ausgelost: G2 Esports und Fnatic stehen vor lösbaren Aufgaben, Rogue landete in der Todesgruppe.

Seit Dienstag (15.09.) stehen die Partien der ersten Runde für die LoL-Weltmeisterschaft 2020 fest, die Fans der European Championship (LEC) dürften durchaus zufrieden sein: Vorjahresfinalist G2 bekommt es in Gruppe A mit Machi Esports (PCS) und Suning Gaming, dem dritten Seed aus China, zu tun. Da der zweite Platz zur Qualifikation für die K.o.-Phase ausreicht, sollte ein Vorrücken für G2 – bei normalem Leistungsvermögen – eher Formsache sein. Fnatic trifft in Gruppe C auf Gen.G sowie die Worlds-Rückkehrer Team SoloMid und rechnet sich dabei ebenfalls gute Chancen aus.

"Wir sehen uns 2021", twitterte Rogue-Top-Laner 'Finn' nach der Auslosung. "Diese Gruppe ist ein Freilos", kommentiert Mid-Laner 'lars' den Draw ironisch – Rogue trifft in Gruppe B auf die beiden Schwergewichte DAMWON Gaming sowie JD Gaming und nimmt folglich die klare Außenseiterrolle ein. Komplettiert wird die Hauptrunde von Gruppe D inklusive Top Esports, DRX und der LCS-Organisation FlyQuest rund um den deutschen Mid-Laner Tristan 'PowerOfEvil' Schrage. Jede Gruppe wird noch um ein Team aus der Play-In-Phase erweitert, für die LEC gehen die MAD Lions ab dem 25. September ins Rennen.