18.09.2020 18:43 Uhr
promos werden abgeschafft

LoL: Ranked-Anpassungen zur Pre-Season 2021

von Alexander Maier

League of Legends
Foto: Riot Games
Riot Games gewährt Einblick in die Arbeit an den Ranglisten für League of Legends: Promos sollen abgeschafft werden, die Rewards für Season zehn stehen fest.

Im Juni hatte Riot Games mit einem Blog-Post über aktuelle Arbeiten am Ranked-System informiert. Einige Projekte sind inzwischen bereits umgesetzt worden, wie Produktmanager 'Riot Codebear' am Donnerstag (17.09.) bekannt gab. So wurden das Matchmaking verbessert und Ungleichheiten bei automatischem Auffüllen oder unterschiedlich großen arrangierten Gruppen minimiert. Zudem hat die Aufhebung der Rang-Beschränkungen für Teams in der Flexi-Playlist dazu geführt, dass – je nach Region – 35 bis 65 Prozent mehr Spiele über die Flexi-Warteschlange gesucht werden.

Eines der größten Projekte ist noch in Arbeit und dürfte in der Vorsaison 2021 umgesetzt werden: Promo-Spiele zwischen Divisionen innerhalb eines Rangs sollen entfernt werden, nur zwischen den Rängen (etwa von Gold auf Platin) werden sich die Spieler weiter durch die Best-of-5-Serie kämpfen. Außerdem soll das rangbasierte Matchmaking verbessert und dahingehend optimiert werden, dass Kontrahenten mit mehr als einem Rang Unterschied nicht mehr aufeinandertreffen.

Foto: Riot Games

Wettkampf- und Clash-Rewards

Abschließend hat Riot Games neue Rewards für die Wettkampf- und Clash-Saison bekannt gegeben. Die Anhänger erhalten ab dieser Season für jede Klasse oberhalb von Gold ein entsprechendes Chroma, um ihre Erfolge auch im Spiel selbst präsentieren zu können. Im November endet die erste Clash-Saison und die Community darf sich auf Belohnungen freuen: Je nach Erfolg und Häufigkeit der Teilnahme werden die Spieler aufsteigend in die Klassen "Anwärter", "Eroberer" sowie "Champions" unterteilt und erhalten jeweils entsprechende Symbole, Logos und Clash-Banner.