28.05.2020 18:37 Uhr
Auftakt am 11. Juni

Fortnite: Season 13 verspätet sich um eine Woche

von Niklas Aßfalg

Fortnite Mobile Multiplatform Nintendo Switch
Foto: Epic Games
Epic Games stellt die Geduld seiner Community weiter auf die Probe: Der Start der kommenden Season in Fortnite wurde erneut verschoben – vom 4. auf den 11. Juni.

Ursprünglich war der 1. Mai 2020 für den Auftakt der dritten Season des zweiten Kapitels angedacht, dieses Datum revidierte Epic Games jedoch zügig. Als Alternative wurde der 4. Juni verkündet. Die Fortnite-Fans weltweit rätselten über die Beweggründe des Entwicklers, Spekulationen zu bahnbrechenden Inhalten der neuen Season wurden laut. Diese Gerüchte werden auch mit der neuesten Verschiebung sicherlich nicht abreißen, Epic Games lässt seine Anhänger noch eine Woche länger bis zum 11. Juni warten – "damit wir alles ordentlich vorbereiten können", ist der Mitteilung zu entnehmen.

Als kleine Entschädigung für die arg strapazierte Geduld der Spieler kündigte der Entwickler das Live-Event "Das Gerät" für den 6. Juni um 20 Uhr mitteleuropäischer Zeit an. Darüber hinaus wird angeraten, sich bereits 30 Minuten vor dem Start einen Platz zu sichern – diese seien nämlich begrenzt. Zur Natur und den Inhalten der Veranstaltung ließ Epic Games hingegen keine weiteren Informationen verlautbaren. Den Fans bleibt entsprechend nichts übrig, als auch in dieser Hinsicht abzuwarten und weiterhin fleißig die Battle Pass-Herausforderungen der kapitelübergreifend zwölften Season abzuschließen.