25.05.2020 17:39 Uhr
auf dem europäischen Thron

Fortnite: 15-jähriger Deutscher gewinnt FNCS Invitational

von Alexander Maier

Wettbewerbe Fortnite Multiplatform
Foto: Epic Games
Nach zwölf Battle Royale-Partien ist 'JannisZ' am Sonntag (24.05.) zum Sieger des europäischen Fortnite Champion Series (FNCS) Invitationals im Solo-Modus gekürt worden – Preisgeld: 120.000 US-Dollar.

Der Wettbewerb erstreckte sich über drei Wochen und mündete am Samstag (23.05.) sowie Sonntag (24.05.) in zwölf entscheidende Partien, bei denen noch 100 Spieler antraten: Die Endplatzierung wurde dabei nicht über "Epische Siege", sondern über gesammelte Punkte ermittelt. Diese setzten sich aus den Eliminierungen und Abschlusspositionen der Teilnehmer zusammen. Der spätere Sieger 'JannisZ' konnte zwar nur eine Runde für sich entscheiden, sammelte aber vornehmlich mit einer durchschnittlichen Endplatzierung von 21,3 und 1,6 Kills pro Partie massig Punkte. Der 15-jährige Deutsche führte bereits am Samstag nach der Hälfte der Partien das Teilnehmerfeld an, krönte sich tags darauf schlussendlich verdient zum Solo-Champion Europas und kassiert somit ein Preisgeld in Höhe von 120.000 US-Dollar.

'JannisZ' stand im Endklassement 20 Punkte vor 'XL Wolfiez' und 35 Punkte vor 'COOLER aqua' – zwei großen Namen in der Fortnite-Szene: Der Österreicher 'COOLER aqua' wurde bereits Duo-Weltmeister, 'XL Wolfiez' holte im selben Rahmen Platz zwei. In seinem tränenreichen Twitch-Stream direkt nach dem Gewinn der Series erzählte 'JannisZ' von den ersten Momenten mit seinen Eltern: "Sie sind hochgekommen, wir haben uns gefreut, uns umarmt und haben geweint." Von allen alltäglichen Problemen befreit ihn sein großer Sieg jedoch nicht. "Ich muss morgen wieder in die Schule", merkt 'JannisZ', dessen bürgerlichen Namen Epic Games aufgrund seiner Minderjährigkeit nicht veröffentlicht, weiterführend an.

Foto: Epic Games