08.01.2020 14:36 Uhr
TOTW-Karte in Packs

FIFA 20: Verwirrung um TOTY-Kanté

von Niklas Aßfalg

FIFA 20 FIFA Ultimate Team
Foto: EA SPORTS/FC Chelsea
Statt seiner Spezialkarte für die Wahl ins Team of the Year zogen einige FIFA-Spieler die TOTW-Variante von N'Golo Kanté aus den Packs.

Das mit Spannung erwartete Team des Jahres für FIFA 20 Ultimate Team (FUT) ist enthüllt, EA SPORTS veröffentlicht derzeit nach und nach die Karten für die einzelnen Mannschaftsteile. Am vergangenen Dienstag (7.1.) waren die drei Mittelfeldspieler an der Reihe, die Fans freuten sich auf Frenkie de Jong, Kevin De Bruyne und eben Kanté. Letzterer allerdings wurde in zwei verschiedenen Versionen in die Packs übernommen: Statt der TOTY-Karte erhielten einige Anhänger seine Karte für die Nominierung ins Team der Woche – und zeigten sich entsprechend wenig begeistert.

EA reagierte am späten Abend via Twitter über die primäre Kommunikationsstelle und verlautbarte, dass das Problem behoben sei. Spieler, die Kanté in der TOTW-Version gezogen haben, sollen die richtige Variante erhalten. Derzeit analysiert der Entwickler die betroffenen Accounts und verwies auf weitere Mitteilungen, sobald der Prozess der Wiedergutmachung beginnt. Es ist nicht der erste Fauxpas, den der Hersteller sich in den letzten Tagen leistete: Fehlerhafte Weekend League-Belohnungen und inkorrekte Veröffentlichungen prägen das FIFA-Jahr 2020 bislang.