09.07.2020 13:43 Uhr
Infos im Überblick

F1 2020: Startfreigabe für den Podium Pass

von Marco Wutz

F1 2020
Foto: Codemasters
Entwickler Codemasters erteilte am Mittwoch (08.07.) die Startfreigabe für den F1 2020 Podium Pass, über den diverse Items freizuschalten sind.

Mit dem Podium Pass geben die Macher den F1 2020-Spielern die Möglichkeit, über die Saison hinweg Herausforderungen zu meistern und Items freizuschalten. Neben neuen Lackierungen für die Autos gibt es dabei auch neue Outfits für die Fahrer. Der Spieler kann aus verschiedenen Handschuhen, Helmen sowie Overalls auswählen und den Gesamtlook nach persönlichem Geschmack bestimmen. Freischaltbar sind zudem Posen für einen markanten Podiumsauftritt.

Die Herausforderungen sind unterschiedlicher Natur: Selbstverständlich darf in einem Rennspiel das Erreichen bestimmter Zeitmarken nicht fehlen, diese können online wie auch im Einzelspieler-Modus eingefahren werden. Grundsätzlich gibt es jedoch Challenges für alle Modi von F1 2020, sodass für die Maximierung der Erfahrungspunkte nicht nur der My Team-Modus ausprobiert werden sollte, sondern sich auch mit anderen Fahrern im Multiplayer gemessen werden muss.

Foto: Codemasters

Podium Pass in zwei Versionen

Alle Spieler haben Zugriff auf den Podium Pass und können sich Belohnungen freispielen, neben der Standard-Version ist auch der VIP Podium Pass verfügbar. Dieser muss per In-Game-Währung erworben werden und erlaubt die Freischaltung exklusiver Items sowie den Verdienst von genügend Pitcoins, um sich auch den VIP-Zugang für die nächste Saison leisten zu können. Die Spieler müssen folglich nur einmalig investieren, insofern sie aus den Aufgaben das Optimum herausholen. Vorbesteller erhalten automatisch genügend Credits, um sich den VIP Podium Pass zur ersten Saison sichern zu können.