27.08.2020 11:45 Uhr
waffen, operator & co. 

CoD Black Ops Cold War: Warzone-Inhalte übertragen

von Alexander Maier

Call of Duty: Black Ops Cold War Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Warzone PlayStation 5 Xbox Series X
Foto: Activision
Call of Duty: Black Ops Cold War wird ebenfalls mit Warzone verbunden sein, Fortschritte wie Waffen und Operator können aus Modern Warfare übertragen werden.

Am Mittwoch (26.08.) hat Activision den Reveal-Trailer für Call of Duty: Black Ops Cold War in Warzone vorgestellt und dabei den 13. November als Release-Termin bestätigt. Dies wird nicht die einzige Verbindung zwischen dem neuen CoD-Ableger und dem Battle Royale-Modus sein: Erstmals in der Geschichte der Franchise wird ein Spielmodus zwischen den verschiedenen CoD-Varianten weitergegeben, die Community kann sich bei Cold War neben den Zombies also auch auf Warzone freuen.

Aktuell ist Warzone Teil des AAA-Titels Modern Warfare, Waffen, Operator und weitere Rewards sind in beiden Ablegern parallel verfügbar. Dieses Zusammenspiel wird es in der gleichen Form zwischen Warzone und Cold War geben. Darüber hinaus hat Activision bestätigt, dass bereits erspielte Inhalte aus der Modern Warfare-Zeit in den kommenden Titel übertragen werden können. In welcher Form dies genau geschehen wird, ließ der Entwickler zunächst noch offen.