05.08.2020 11:38 Uhr
Waffen, Operator & Co.

Call of Duty: Alle Infos zum neuen Battle Pass

von Marco Wutz

Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Warzone
Foto: Activision
Der neue Battle Pass in Call of Duty: Modern Warfare und Warzone enthält 100 freispielbare Stufen mit frischen Inhalten wie Waffen und Operatoren.

Die fünfte Season bringt weitreichende Änderungen am beliebten Battle Royale-Modus sowie dem Hauptspiel Modern Warfare, darunter neu erschlossene Kartenbereiche, einen rasanten Spielmodus und weitere Waffen. Zum Höhepunkt der eingeleiteten Spielzeit gehört für viele Fans sicherlich der neue Battle Pass, der mit seinen 100 erklimmbaren Stufen viele Stunden an Spielspaß und eine Menge frischer Inhalte sowie Optionen bietet.

Die Kosten des Passes belaufen sich auf 1.000 Call of Duty Points (CP) für die Standardversion und auf 2.400 CP für das Battle Pass-Bundle, das die Inhalte der ersten 20 Level direkt freischaltet, ohne dass ihr dazu einen Finger rühren müsst. Im Rahmen des Fortschritts können zudem 1.300 CP verdient werden, womit ihr den Erwerb des kommenden Battle Pass der sechsten Season finanzieren könnt.

Foto: Activision

Direktfreischaltungen und Stufe 100

Nach dem Kauf des Battle Pass könnt ihr ohne Verzögerung mit dem neuen Operator Lerch an den Start gehen. Der Anführer der jüngst eingeführten Fraktion Shadow Company beginnt mit dem "Behemoth"-Skin und kann über den Abschluss seiner Operator-Missionen Zugang zu den Varianten "Gargantua" und "Koloss" erhalten. Auch musikalische Neuerungen gibt es sofort zu hören, drei neue Schlachtlieder werden freigeschaltet.

Für den Operator Rodion wird es ebenso einen Shadow Company-Skin geben, das "Erzengel"-Outfit kommt samt zusätzlicher Operator-Mission ins Spiel. Weiterhin winkt Käufern des Battle Pass ein Erfahrungsschub von zehn Prozent für die gesamte Saison, so können die Inhalte des Pakets zügiger erschlossen werden. Am anderen Ende des Spektrums, auf Level 100, warten neben dem Roze-Skin "Turm" sowie der Fahrzeug-Lackierung "Schleier" die negativen Leuchtspurgeschosse "Macht der Firma" für die Lima.

Foto: Activision

Shadow Company bringt düstere Visuals

Die neu in Verdansk eingetroffene Fraktion macht ihrem Namen alle Ehre und bringt düster gehaltene Skins ins Battle Royale. Quad, Transportlaster und SUV erhalten mattschwarze Lackierungen mit Titeln wie "Tarrasch", "Belagerungsturm" und "Nacht-Ranger". Dasselbe gilt für die Outfits der Operatoren: Neben Lerch und Rodion werden Otter ("Geleitschutz"), Domino ("Luchs"), Mil-Sim ("Sonderkommando"), Yegor ("Macher"), Wyatt ("Heiße Spur"), Syd ("Beruhigungspille"), Talon ("Verkehrsrowdy") und Iskra "(Reißaus") neue Fashion-Stile spendiert. Mit dem Vollstrecker "Nimmermehr" erhaltet ihr sogar Zugriff auf einen Kampfraben, der eure Gegner anfällt.

Foto: Activision

Frische Waffenbaupläne erhältlich

Insgesamt 14 innovative Baupläne können freigespielt werden: Drei Handfeuerwaffen, zwei Schrotflinten, drei Maschinenpistolen, zwei Sturmgewehre, drei leichte Maschinengewehre und ein Scharfschützengewehr können einzigartig modifiziert werden. Dieser Umstand sorgt in Kombination mit den neuen Schießeisen ISO-MP (Stufe 15) und AN-94 (Stufe 31) für Abwechslung und Flexibilität auf dem Schlachtfeld.